yesterday
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Info zu:

Bill Murray

[Schauspieler\in]

Bill Murray's Biografie

William James Murray, besser bekannt unter dem Namen Bill Murray, wurde am 21. September 1950 in Wilmette/ Illinoise im Staate USA geboren. Er ist das fünfte von neun Kindern, die seine Eltern Lucille und Edward Murray zur Welt brachten. Während seiner Zeiten als Teenager war er als Unruhestifter bekannt und landete wegen Drogenschmuggels sogar kurze Zeit im Gefängnis.

Um sein Leben danach wieder in den Griff zu bekommen, schloss er sich zusammen mit seinem Bruder Brian der Second City Improvisation Comedy Troupe auch Chicago an und zog nach New York. Zusammen mit John Belushi, Gilda Radner und Dan Aykroyd arbeitete er zunächst für die Radioshow "National Lampoon Hour" und landete bereits kurze Zeit später bei der TV-Show "Saturday Night Live". Dort wurde er im Jahre 1977 Nachfolger von Chevy Chase, der sich seiner Leinwandkarriere widmete. Und auch Bill zog es bald zum Film.

In "Meatballs" übernahm er 1979 seine erste Hauptrolle und die im Jahre 1980 gedrehte Komödie "Caddyshack" wurde zu einem Kultfilm des Genres. Auch mit seinen weiteren Filmen feierte er große Erfolge und konnte neben Dan Aykroyd und Harold Ramis in der Science-Fiction Komödie "Ghostbusters" einen international gefeierten Kassenschlager verbüßen. Dieser Film zählte zu den erfolgreichsten dieses Jahrzehnts. Nach diesem sensationellen Kassenschlager versuchte er sich in einem anderen Genre und drehte das Drama "The Razor’s Edge", was jedoch nicht von Erfolg gekrönt war und so machte er zunächst eine Drehpause.

1988 kehrte er mit "Die Geister, die ich rief", in dem auch drei seiner Brüder mitspielten, zurück auf die Leinwand und lieferte einen Klassiker ab, der noch heute regelmäßig zu Weihnachten gezeigt wird. Der Erfolg nahm kein Ende und er drehte einen Kassenschlager nach dem anderen. Darunter fielen unter anderen "Was ist mit Bob?", "Und täglich grüßt das Murmeltier"", Kingpin" und "Rushmore".
Während der Dreharbeiten zu "Und täglich grüßt das Murmeltier" 1993 wurde er zweimal von eben diesem gebissen und im gleichen Jahr brach er Robert de Niro bei den Dreharbeiten zu "Sein Name ist Mad Dog" versehentlich die Nase.

Schon lange zählte er zu den erfolgreichsten Schauspielern überhaupt, aber die Oscar Nominierung und die Auszeichnung mit dem Golden Globe für seine Darstellung in Sofia Coppolas Tragikkomödie "Lost in Translation" waren noch mal ein besonderes Highlight seiner Schauspielkarriere. Bereits im Oktober 1997 war er vom Empire Magazine unter die "Top 100 Filmstars aller Zeiten“ gewählt worden und bis heute ist er einer der beliebtesten seiner Zeit. Neben der Schauspielerei interessiert er sich sehr für Sport. Er spielt Golf, ist Basketball- und Baseballfan und sogar Mitinhaber mehrerer Jugendteams.

Im Jahre 2004 lieh er dem Kater Garfield im gleichnamigen Kinofilm seine Stimme und konnte ein Jahr später mit "Broken Flowers", einer Mischung aus Drama und Komödie, erneut einen Erfolg auf seinem Konto verbuchen. Bill Murray schafft es seine Zuschauer gleichermaßen zum Lachen und zum Weinen zu bringen, und das oft sogar in ein und demselben Film. Er überzeugt nicht nur durch sein großes Talent, sonder punktet auch bei den Sympathiewerten ungemein. Seit über 30 Jahren ist er im Geschäft und hat eine skandalfreie Karriere hingelegt.

Seine Familie ist ihm sehr wichtig und er hat ein enges Verhältnis zu seinen Geschwistern. Sein Vater starb 1967 und seine Mutter 1988. Bill ging 1981 mit Margarete "Mickey“ Kelly, mit der er auch die zwei Söhne Homer (1982) und Luke (1985) hat, seine erste Ehe ein. Diese wurde allerdings 1994 geschieden. Seit Juli 1997 ist er in zweiter Ehe mit der Designerin Jennifer Butler verheiratet, mit der er vier Söhne hat: Jackson (1993), Cal (1995), Cooper (1996) und Lincoln (2001). Sie leben noch immer in New York, aber Bill ist aufgrund von Dreharbeiten viel unterwegs und die nächsten Filmprojekte stehen schon in den Startlöchern. Do not copy!
Text © Judith Schumacher

DVDs in DB


Caddyshack - Wahnsinn ohne Handicap


Ich glaub', mich knutscht ein Elch!


Ghostbusters


Ghostbusters II


Was ist mit Bob?


Und täglich grüßt das Murmeltier


Agent Null Null Nix


Wild Things


Hamlet


3 Engel für Charlie


Die Royal Tenenbaums


Lost in Translation


Die Tiefseetaucher