yesterday

Paradox Interactive und Double Eleven kündigen Prison Architect: Gangs für PC und Konsole an

Paradox Interactive und Double Eleven kündigen heute die siebte Erweiterung für Prison Architect an. Gangs führt den Bandenkrieg ein und fügt dem beliebten Gefängnisverwaltungssimulator eine weitere Ebene des Chaos hinzu. Spieler müssen die Ordnung in ihrer Strafvollzugsanstalt herstellen und den „Siedepunkt“ der Population steuern, Gangmitglieder läutern sowie die Insassen und die Belegschaft schützen. Prison Architect: Gangs wird schon bald auf PC, Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch für eine unverbindliche Preisempfehlung von 5,99 Euro erhältlich sein.

Spieler zeigen den Gangs wer der Boss ist, indem sie einen Verhaltenskodex einführen und Bandenmitgliedern in wertvolle Mitglieder der Gesellschaft umwandeln. Banden formieren sich in der Strafanstalt und wachsen, wobei jede Gruppe ihre eigene Persönlichkeit und Reputation hat. Als Resultat fühlen sich Insassen mit bestimmten Eigenschaften von speziellen Banden angezogen. Eine Bestandsaufnahme der Gemeinschaft kann durch die Messung der „Gefängnistemperatur“ durchgeführt werden, diese wird immer heißer (sprich: gefährlicher) wenn die Gangs wachsen und ihre Muskeln spielen lassen.

Mit Programmen wie Gangrehabilitation erlassen Gefängniswärter Methoden zur Besserung und Freilassung von Häftlingen, um die Ausbreitung von Bandenaktivitäten zu verlangsamen. Für Architekten stehen hochmoderne Räume zur Verfügung, mit der Möglichkeit ein Tattoo-Entfernungszentrum oder einen regulierten Kampfclub zu errichten und damit Gefangenen die Chance zu geben ihre Aggressionen abzubauen. Achtung ist vor korrupten Wärtern geboten, die eventuell mit Schmuggelwaren handeln oder Bestechungsgeld von Bandenanführern annehmen. Aufseher können diese schwarzen Schafe schon während des Einstellungsverfahrens ausmerzen und Ermittler rekrutieren, um korrupte Wachen zu identifizieren.

„Gangs stellt Gefängniswärter vor eine ganze Reihe kreativer Herausforderungen, die es zu meistern gilt. Auch wenn es einschüchternd klingt, sorgt die Erweiterung für Spaß und Unbeschwertheit bei unseren Spielern“, sagt Gaz Wright, Game-Director von Prison Architect bei Double Eleven. „Wir haben eine Reformationsfunktion so gestaltet, dass sie sich authentisch anfühlen und gleichzeitig den Wärtern clevere Möglichkeiten bieten mit den Banden umzugehen und die Zufriedenheit der Gemeinschaft zu steigern. Gangs erweitert das Management-Gameplay von Prison Architect und ergänzt vielseitige, neue Mechanismen, die den Spielern ein umfassenderes und unterhaltsameres Spielerlebnis bieten.“

Prison Architect: Gangs Key-Features
:

● Triff die Gang: Banden formieren sich und wachsen, indem Bandenmitglieder aufgenommen oder rekrutiert werden. Jede Gang hat seine eigene Persönlichkeit und Merkmale und wird ganz natürlich von Insassen angezogen, mit den gleichen spezifischen Attributen.
● Siedepunkt: Die „Temperatur“ der Insassen und des Gefängnisses ist messbar. Wenn Gangs wachsen und damit anfangen ihre Kräfte auszuspielen, steigt die „Gefahrentemperatur“ des Gefängnisses. Dank der „Siedepunkt“-Benutzeroberfläche erhalten Spieler einen detaillierten Überblick darüber, was das Leben ihrer Insassen beeinflusst. So können sie schnell handeln, Insassen bei Laune halten und unkontrollierbare Unruhen verhindern.
● Reformieren und freilassen: Bandenmitgliedern wird es ermöglicht, ihre Bande zu verlassen. Hilfreich ist hier das Entfernen der Tattoos und eine Einbindung in ein Gang-Rehabilitationsprogramm.
● Neue Räume: Der Tattoo-Entfernungsraum dient zum Entfernen von Gang-Tattoos. Im Kampfsportraum trainieren Bandenmitglieder und verwandeln ihre destruktive Energie in einer kontrollierten Umgebung in Kämpfe.
● Korrupte Wachen: Gangs können Wachen dazu zwingen, Waren zu schmuggeln oder Bestechungsgelder anzunehmen. Das kann bereits während des Einstellungsprozesses (Bürokratie) überprüft werden. Auch Ermittler können engagiert werden, um herauszufinden, welche Wärter auf der falschen Seite stehen.

Neben der Erweiterung Gangs wird auch das kostenlose Update Kite für alle Spieler verfügbar sei. Diese Aktualisierung liefert weitere Verbesserungen für Prison Architect. Unter anderem mehr Wärter, Wachhunde, Raumgrößen und vieles mehr. Kite führt auch Gefängniskapazitätsoptionen ein, die es Spielern ermöglicht, bestimmte Ebenen der Einrichtung zu füllen. Das Update bietet außerdem verschiedene Verbesserungen an den Menüs und der Spielmechanik.

Prison Architect: Gangs kann hier auf die Steam-Wishlist gesetzt werden.

Mehr Informationen zu Gangs und Prison Architect gibt es unter: https://www.paradoxinteractive.com

Trailer