yesterday

(Trailer) Deutsche Videopremiere des norwegischen Horror-Thrillers Haunted Child (OT: Hjemsøkt) mit Headhunters-Star Synnøve Macody Lund

„Eleganter und unheimlicher Horror... Macody Lund ist fantastisch!“ - Aftenposten
„Erschreckend gut!“ - cine.no
„Ein effektvoller und ziemlich raffinierter Horrorfilm, der tiefer geht, ohne dabei den Nervenkitzel zu verlieren!" - Dagens Næringsliv
„Inspiriert von ‚Das Waisenhaus‘ und ‚The Sixth Sense‘ – und sogar ein klein wenig von Stanley Kubrick!“ - Kinomagasinet

Aus Norwegen, dem Land der mächtigen Fjorde und Berge, stammen nicht nur aufsehenerregende TV-Serien wie beispielsweise Beforeigners, Ragnarök, Skam, Lifjord – Der Freispruch oder Lilyhammer, auch norwegische Spielfilme wie Headhunters, Pathfinder, Trollhunter oder Todesschlaf haben sich einen international anerkannten Namen unter FilmfreundInnen gemacht. Der Horror-Thriller Haunted Child (Hjemsøkt) ist ein weiteres beeindruckendes Beispiel für überzeugende und emotional packende Unterhaltung:

Als Cathrines Vater stirbt, möchte sie so schnell wie möglich ihr Erbe – ein altes Herrenhaus auf dem Land – verkaufen. Mitten im norwegischen Winter reist sie in das Dorf, in dem sie ihre halbe Kindheit verbracht hat. Doch kaum angekommen, machen Nachbarn ihres Vaters kryptische Aussagen über ein tödliches Geheimnis, dessen Schatten auf dem Haus liegt: Es geht um das mysteriöse Verschwinden einer nahen Verwandten Cathrines vor vielen Jahren und einen Mord im engsten Familienkreis. Als Cathrine auf einen rätselhaften Raum im Haus stößt und von unerklärlichen Ereignissen heimgesucht wird, beschließt sie, sich der Vergangenheit ihrer Familie zu stellen. Doch während Cathrines einsamen Aufenthalts in dem leer stehenden Familienanwesen gerät ihre Psyche zunehmend aus den Fugen, und sie scheint immer mehr den Bezug zur Realität zu verlieren.

Die Figur der nordischen Schönheit Cathrine wird überzeugend verkörpert von der 45-jährigen Journalistin und Schauspielerin Synnøve Macody Lund, hierzulande bekannt geworden durch die Filme Headhunters und Verschwörung sowie die Netflix-Serie Ragnarök. Der Cast besteht weiterhin aus skandinavischen Darstellern wie Ken Vedsegaard (Kommissarin Lund, Die Wikinger 2 – Die Söhne Odins) oder Jorunn Kjellsby (Ein Mann von Welt, Manhunt – Backwoods Massacre), jedoch beeindruckt vor allem die junge Ebba Steenstrup Såheim als geheimnisvolles kleines Mädchen Daisy. Mit dem norwegischen Winter als atmosphärischer Kulisse nutzt Regisseur Carl Christian Raabe in Zusammenarbeit mit dem herausragenden Kameramann Philip Øgaard die schneeweiße Umgebung und die düstere Stimmung des Anwesens für sein filmisches Erstlingswerk. Für das Drehbuch von Haunted Child zeichnet die mehrfach preisgekrönte norwegische Autorin Maja Lunde verantwortlich, die mit ihrem Buch Die Geschichte der Bienen 2017 wochenlang auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste stand.

Der rund 80-minütige beklemmende Thriller mutet zunächst wie eine typische Geistergeschichte an, entwickelt sich aber – bis hin zum überraschenden Ende – zu einem menschlichen Drama mit tragischem Familienhintergrund. Insofern ist Haunted Child perfekt für Fans klassischer Horror- und Mystery-Thriller, hervorragend fotografiert und besetzt mit einer Hauptdarstellerin, die die spannende Handlung trägt und selbst mit kleinsten Nuancen in ihrer Mimik für Gänsehaut sorgt…

Trailer: folgt…

Haunted Child (Early EST: 03.06.2021 / BD-/DVD- + VoD/EST-VÖ: 17.06.2021; Nameless Media, www.nameless-media.de) ist unter anderem auf folgenden Plattformen digital erwerblich: Amazon, Google, iTunes, Maxdome, Sky, Videoload, Vodafone.



Trailer