yesterday
0-9/*ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Cover

Oswalt Kolle - Das Wunder der Liebe: Teil 2 - Sexuelle Partnerschaft Cover

Cast & Crew

Extras

  • Kapitelanwahl
  • Trailershow

Gesamtwertung

Film/Inhalt (1 Bewertung):
Wertung: 75 %
75 %
Bild: (1 Bewertung)
Wertung: 50 %
50 %
Ton: (1 Bewertung)
Wertung: 48 %
48 %
Extras: (1 Bewertung)
Wertung: 10 %
10 %
Technik: (Nur Wertung des Reviewers)
Wertung: 36 %
36 %

Infos zum Einträger



Testequipment:

Fernseher: Philips 42 PFL 7662 Full HD LCD
HD-Player: Toshiba HD-E1
Blu-ray Abspielgerät: Sony PlayStation 3
Verstärker: Denon AVR 2807
Boxen: Teufel Concept R

Filminfos zu:

DVD-ReviewOswalt Kolle - Das Wunder der Liebe: Teil 2 - Sexuelle Partnerschaft

Inhalt

So viel Sex hatte es in Deutschland in den Kinos noch nie gegeben! "Verdirbt die Pille die Moral", "Sind Liebestechniken pervers oder normal", "Die Angst vor Impotenz" sind nur einige der Themen aus Oswalt Kolles Kultfilm, in dem er kein Blatt vor den Mund nahm, wo er eigentlich doch nur eine Kultur des Verständnisses und der Zärtlichkeit zwischen Mann und Frau schaffen wollte. Aber Kolle muss sich gegen heftige Widerstände wehren: die FSK will den Film auf den Index setzen, ein Staatsanwalt versucht ihn mit allen Mitteln hinter Gitter zu bringen und die studentische Linke hat für ihn nur Spott und Verachtung übrig. Das stachelte den „Sex-Missionar“ erst richtig an und brachte ihm erneut die „Goldene Leinwand“ für 3 Millionen Zuschauer, verliehen am 3. März 1970 in Berlin, deutschlandweit sahen den Film 3,5 Millionen Zuschauer. Do not copy!

Infos zum Film

Originaltitel: Oswalt Kolle: Das Wunder der Liebe II - Sexuelle Partnerschaft
Filmlänge: 110 Min. (PAL)
Produktionsjahr: 1968
Herstellungsland: Deutschland
Erscheinungsdatum: 26.02.2009
EAN-Code: 4049834002015

Sprachen

deutsch 2.0 deutsch 2.0

Untertitel: keine

Kritiken

Fazit:
Lange ist es her, dass die deutschen Softerotikfilme unter dem Ladentisch verkauft wurden. Heutzutage kann man diese Filme frei in vielen Geschäften erwerben – vor 40 Jahren war dieses unmöglich. Heutzutage würden diese Filme nicht gerade die Massen ins Kino locken. Damals aber waren sie der Renner. Und gerade die Filme von Oswalt Kolle waren beliebt, nahm er doch kein Blatt vor dem Mund, sondern nannte die Sachen beim Namen.

ems hat nun acht Titel von Oswalt Kolle in der Reihe Die Skandalfilme einer unaufgeklärten Generation auf DVD herausgebracht. Die mir vorliegende DVD behandelt unter anderem Themen wie: "Verdirbt die Pille die Moral", "Sind Liebestechniken pervers oder normal" und "Die Angst vor Impotenz".

Das sind Themen, die früher noch nicht einmal hinter verschlossenen Türen unter Eheleuten besprochen wurden. Und dennoch wollte die FSK die Filme auf den Index setzen und Oswalt Kolle hinter Gitter bringen. Und dennoch ging Kolle seinen Weg, brachte weiterhin seine Filme heraus und stand hinter seinem Tun.

Obwohl ihn damals vorgeworfen wurde gegen Sitte und Moral zu verstoßen, waren seine Filmvorführungen immer ausverkauft. Weltweit sahen 140 Millionen Zuschauer seine Filme. Und mit der „Liebesschule“ schuf Oswalt Kolle sogar eine Fernsehserie zur sexuellen Aufklärung.

Bild:
War der erste Teil noch in s/w, wurde Teil zwei von Oswalt Kolle – Das Wunder der Liebe schon in Farbe gedreht. Zwar wirken diese recht reduziert, aber hier sollte man nicht vergessen, dass der Film schon über 40 Jahre alt ist. Einige der Szenen sind dennoch in s/w. Die Schärfe ist wie der Kontrast angenehm aber dennoch nicht ohne Schwächen. Auch kann man hier Fehler in der Form von Rauschen erkennen, ab und zu sind leichte Kratzer zu erkennen. Hier halte ich 50 % für angebracht.

Ton:
Die Stimmen der Darsteller und Kommentatoren klingen gut, wenn auch ein wenig blechern. Die Dialoge sind jederzeit gut zu verstehen, auch wenn immer mal wieder ein leichtes Rauschen zu vernehmen ist. Auch hier sollte man das Alter des Materials bedenken.

Extras:
Das Bonusmaterial besteht aus einer Trailershow, welche Ausschnitte der Kinofilme von Oswalt Kolle zeigt. Diese wurden nach Jahren sortiert und haben zusammen eine Laufzeit von gut 27 Minuten.
Sonja
Film:
Wertung: 75 %
75 %
Bild:
Wertung: 50 %
50 %
Ton:
Wertung: 48 %
48 %
Extras:
Wertung: 10 %
10 %

Bewertung

75 %

Infos

Anzahl der Medien: 1
Hülle: Keep Case
Distributor:
e-m-s
Regionalcode: 2
Bildformat: 4 : 3

Herkunft des Mediums:
Film aus Deutschland
Deutschland

Cast & Crew

Leider noch keine ...