yesterday
0-9/*ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Cover

Everest - Staffel 2: Rückkehr in eisige Höhen Cover

Cast & Crew

Extras

  • Kapitelanwahl
  • Booklet

Gesamtwertung

Film/Inhalt (1 Bewertung):
Wertung: 100 %
100 %
Bild: (1 Bewertung)
Wertung: 85 %
85 %
Ton: (1 Bewertung)
Wertung: 70 %
70 %
Extras: (1 Bewertung)
Wertung: 10 %
10 %
Technik: (Nur Wertung des Reviewers)
Wertung: 55 %
55 %

Infos zum Einträger



Testequipment:

Fernseher: Philips 42 PFL 7662 Full HD LCD
HD-Player: Toshiba HD-E1
Blu-ray Abspielgerät: Sony PlayStation 3
Verstärker: Denon AVR 2807
Boxen: Teufel Concept R

Filminfos zu:

DVD-ReviewEverest - Staffel 2: Rückkehr in eisige Höhen

Inhalt

Wieder wird der Everest-Guide Russel Brice eine Gruppe über die tibetische Nordroute auf den Everest führen. Gefilmt wurde die Dokumentation im April und Mai 2007. Ein Filmteam vom Discovery Channel und kleine Kameras auf den Helmen der Sherpas dokumentieren die zweimonatige Expedition von Anfang bis Ende. Neben der eisigen Kulisse des großen Berges darf man gespannt sein auf die einzelnen Bergsteiger, die aus ganz unterschiedlichen Gründen den Gipfel des Mount Everest versuchen zu besteigen. Do not copy!

Infos zum Film

Originaltitel: Everest
Filmlänge: 400 Min. (PAL)
Produktionsjahr: 2007
Herstellungsland: USA
Erscheinungsdatum: 26.09.2008
EAN-Code: 4006448755584

Sprachen

deutsch 2.0 deutsch 2.0

Untertitel: keine

Kritiken

Fazit:
Endlich ist es soweit, Polyband hat den zweiten Teil der Dokumentation Everest auf einer Doppel-DVD mit 400 Minuten Laufzeit auf dem Markt gebracht.

Noch einmal wagt sich Russel Brice mit einer neuen Gruppe Bergsteiger auf dem Everest. Wieder geht es über die Nordroute, diesmal im April und Mai 2007. Zusammen mit einem Filmteam vom Discovery-Channel und Sherpas, die kleine Kameras auf ihren Helmen befestigt haben, bekommt der Zuschauer einen sehr schönen Blick auf den Aufstieg geboten.

Folgende Episoden sind auf den beiden DVDs vorhanden:
01 Ein Traum wird wahr
02 In der Eiswand
03 Tag der Wahrheit
04 Ein neuer Rekord
05 Gefährliche Krise
06 Ringen um Luft
07 Notruf aus der Todeszone
08 Jetzt oder nie

Der Mount Everest (auch unter „Sagarmatha“ oder „Chomolingma“ bekannt), ist mit 8850 Metern über dem Meeresspiegel der höchste Berg der Erde. Er zieht jedes Jahr eine Vielzahl an Bergsteigern an, die diesen Berg bezwingen wollen. Aber nur wenige schaffen es. Der Berg befindet sich in Nepal, im Khumbu-Himal, dicht an der Grenze zu China.

Die Expedition dauert mehrere Wochen aber keiner daran einfach aufzugeben. Brice hat schon 13 Mal den Mount Everest bestiegen. Für den Bergführer spricht, dass noch niemand bei einer seiner Expeditionen ums Leben gekommen ist. Aber eine Garantie ist das nicht.

Everest – Rückkehr in eisige Höhen ist eine Dokumentation, die nicht nur für Fans des Genres geeignet ist. Hier lohnt sich das Ansehen auf jeden Fall!

Bild:
Mit zwei Digibeta-Kameras, drei Sherpa-Cams und sechs Z1-Kameras nahm das Team 250 Stunden an Material auf. Die Farben sind sehr natürlich, die Schärfe und der Kontrast – gemessen an den Umständen – sehr gut. Sicherlich gibt es die eine oder andere Schwäche, dennoch ist mir das Bild 85 % wert.

Ton:
Der Ton liegt auf dieser DVD in 2.0 Stereo vor. Die Sprecher sind jederzeit gut zu verstehen, auch die Originalgeräusche werden sauber über die Front wiedergegeben. Der Zuschauer bekommt auch immer wieder viele Infos zum Berg, zur Umwelt und zu den Bergsteigern geboten. Ein solider Ton, welcher mir 70% wert ist.

Extras:
Als Bonus liegt der DVD ein Booklet bei, welches Infos und Bilder zur Produktion bietet.
Sonja
Film:
Wertung: 100 %
100 %
Bild:
Wertung: 85 %
85 %
Ton:
Wertung: 70 %
70 %
Extras:
Wertung: 10 %
10 %

Bewertung

100 %

Infos

Anzahl der Medien: 2
Hülle: Keep Case
Distributor:
Polyband
Regionalcode: 2
Bildformat: 4 : 3

Herkunft des Mediums:
Film aus Deutschland
Deutschland

Cast & Crew

Leider noch keine ...