yesterday
0-9/*ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Cover

Hard Powder  Cover

Extras

  • Kapitelanwahl
  • Theatrical Trailer
  • Featurette

Gesamtwertung

Film/Inhalt (1 Bewertung):
Wertung: 92 %
92 %
Bild: (1 Bewertung)
Wertung: 88 %
88 %
Ton: (1 Bewertung)
Wertung: 85 %
85 %
Extras: (1 Bewertung)
Wertung: 15 %
15 %
Technik: (Nur Wertung des Reviewers)
Wertung: 63 %
63 %

Infos zum Einträger



Testequipment:

Fernseher: LG OLED77C8LLA
Blu-ray Abspielgerät: LG UBK90, 4K und 3D
Soundbar: Samsung harman/kardon (HW-N950) 7.1.4-Kanal
Konsole: PlayStation 4 PRO mit VR-Brille, Xbox One X und Nintendo Switch

Filminfos zu:

DVD-ReviewHard Powder

Inhalt

Willkommen in Kehoe! Das Thermometer zeigt Minus 10 Grad in dem glitzernden Skigebiet in den Rocky Mountains. Der Schneepflugfahrer Nels Coxman (Liam Neeson) führt mit seiner Familie ein beschauliches Leben, bis sein Sohn sich mit dem schillernden Drogenboss Viking (Tom Bateman) einlässt – und auf dessen Befehl ermordet wird. Rasend vor Wut legt sich Nels mit dem mächtigen Kartell an. Und auch wenn sein Wissen über Mord und Totschlag bislang nur aus Krimis stammt: Ein Drogengangster nach dem anderen fällt seiner Rache zum Opfer. Während Nels immer mehr Männer verschwinden lässt, macht Viking seinen langjährigen Rivalen White Bull (Tom Jackson) verantwortlich. Die Situation eskaliert in einen wahnwitzigen Bandenkrieg, und die strahlenden Hänge der Kleinstadt leuchten bald blutrot. Do not copy!

Infos zum Film

Originaltitel: Cold Pursuit
Filmlänge: 114 Min. (PAL)
Produktionsjahr: 2019
Herstellungsland: Großbritannien / Kanada / Norwegen / USA
Erscheinungsdatum: 11.07.2019
EAN-Code: 4006680086026

Sprachen

deutsch 5.1 deutsch 5.1
englisch 5.1 englisch 5.1
französisch 5.1 französisch 5.1

Untertitel: deutsch

Kritiken

Fazit:
Bis vor kurzer Zeit war die Welt von Nels Coxman in Ordnung. Er lebte zusammen mit seiner Frau Grace und seinem Sohn Kyle im Colorado, wo er seinen gut laufenden Schneeflugverleih im Skigebiet führt. Dann bekommt er die Nachricht, dass Kyle an einer Überdosis Heroin gestorben ist. Nels versteht das nicht, sein Sohn soll Drogen genommen haben? Er beschließt der Sache nachzugehen und erfährt, dass sein Sohn nicht freiwillig aus dem Leben geschieden ist, sondern dass der Stadtbekannten Drogenboss Viking den Auftrag gab Kyle zu töten. Nels beginnt die Stadt u säubern und bringt immer mehr Mitglieder der Drogenbande unter die Erde – bis Viking sich auf die Suche nach den Mörder macht.

Die Zuschauer bekommen mit Hard Powder einen unterhaltsamen Film geboten, der zwar das Rad nicht neu erfindet, aber dennoch viel Spaß macht. Regisseur Hans Petter Moland nahm seine eigene Komödie Einer nach dem Anderen aus dem Jahre 2014 als Vorlage und schuf daraus die Mischung aus Action, Abenteuer und Thriller, wobei auch hier der schwarze Humor nicht zu kurz kommt. In der Hauptrolle ist Liam Neeson zu sehen, der schon in etlichen Rachefilmen zu sehen war, wie beispielsweise die Reihe „96 Hours“. Auch hier spielt er den rachenehmenden Vater wieder hervorragend, wobei auch die anderen Darsteller ihren Job gut machen. Unter anderem sind Laura Dern als Grace Coxman, Tom Bateman als Trevor Viking Calcote, Emmy Rossum als Detective Kimberly Dash, William Forsythe als Brock Coxman, Julia Jones als Aya, Domenick Lombardozzi als Mustang und Raoul Trujillo als Thorpe mit dabei, welche es schaffen die Geschichte zum Leben zu erwecken. Insgesamt gesehen bekommen die Zuschauer hier einen guten Rachefilm zu sehen, der es an schwarzen Humor und Sarkasmus nicht fehlen lässt.

Technisch ist alles in Ordnung, wobei man bei der DVD kleine Abstriche machen muss, besonders was die Schärfe und den Schwarzwert angeht. Die Farben gehen auf der DVD in Ordnung, der Schwarzwert ist dagegen etwas zu niedrig und verschluckt immer mal wieder kleine Details. Dazu kommt eine angenehme Schärfe, welche in den Nahaufnahmen wohl Einzelheiten zeigt, in der Totalen das Bild aber teilweise weich wirken lässt. Dazu kommt ein guter Ton, der mit einer gelungenen Dialogwiedergabe Punkten kann. So werden nicht nur die Stimmen der Darsteller sauber über die Boxen wiedergegeben, auch die Effekte und Nebengeräusche verteilen sich auch mal auf die Rears, so dass immer mal wieder ein kleiner Raumklang vorhanden ist. Das Bonusmaterial besteht aus den Theatrical Trailer zum Film und der Featurette „Welcome to KeHow: Behind the Scenes on cold Pursuit“.
Sonja
Film:
Wertung: 92 %
92 %
Bild:
Wertung: 88 %
88 %
Ton:
Wertung: 85 %
85 %
Extras:
Wertung: 15 %
15 %

Bewertung

92 %
Es gibt verschiedene Versionen des Films in der Datenbank. Hier klicken für einen Überblick.

Infos

Anzahl der Medien: 1
Hülle: Keep Case
Distributor:
Studio Canal
Regionalcode: 2
Bildformat: 2,40 : 1 anamorph

Herkunft des Mediums:
Film aus Deutschland
Deutschland

Cast & Crew

Leider noch keine ...