yesterday
0-9/*ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Cover

Club der roten Bänder - Staffel 2 Cover

Extras

  • Episodenanwahl
  • Trailershow

Gesamtwertung

Film/Inhalt (1 Bewertung):
Wertung: 100 %
100 %
Bild: (1 Bewertung)
Wertung: 100 %
100 %
Ton: (1 Bewertung)
Wertung: 80 %
80 %
Extras: (1 Bewertung)
Wertung: 5 %
5 %
Technik: (Nur Wertung des Reviewers)
Wertung: 62 %
62 %

Infos zum Einträger



Testequipment:

Fernseher: Samsung UE65JU7590TXZG, 3D-4k-Fernseher, Curved
Blu-ray Abspielgerät: Samsung UBD-K8500/EN 3D Curved Blu-ray Player, 4K und 3D
Verstärker: Onkyo TX-NR646 7.2 AV-Receiver
Boxen: Teufel Consono 35 Mk3 plus Onkyo SKH-410 Dolby Atmos, 5.1.2
Konsole: PlayStation 4 PRO und Xbox One S

Filminfos zu:

Blu-ray-ReviewClub der roten Bänder - Staffel 2

Inhalt

Tragische, lustige und dramatische Ereignisse warten auch in der zweiten Staffel auf die jugendlichen Mitglieder vom „Club der roten Bänder“, die zugleich den Kampf gegen ihre Krankheiten fortführen müssen. Trotz ihrer ganz persönlichen Schicksale sind sie dabei nicht allein: Als Mitglieder des Clubs haben sie immer die anderen an ihrer Seite. Sie helfen sich gegenseitig, sie unterstützen sich und sind füreinander da. Doch dann gerät die Existenz des Clubs in Gefahr: Persönliche Zwists und der immerwährende Druck, sich gegen die Krankheit behaupten zu müssen, führen zu einem Riss, der den Club auf die stärkste Bewährungsprobe seit seiner Gründung stellt. Do not copy!

Infos zum Film

Originaltitel: Club der roten Bänder
Filmlänge: 474 Min. (1080p)
Produktionsjahr: 2016
Herstellungsland: Deutschland
Erscheinungsdatum: 23.12.2016
EAN-Code: 889853386895

Sprachen

deutsch DTS-HD Master Audio 5.1 deutsch DTS-HD Master Audio 5.1

Untertitel: deutsch

Kritiken

Fazit:
Elf Monate nach Erscheinen der ersten Staffel, hat Universum Film die zweite Staffel von Club der roten Bänder auf DVD und Blu-ray in den Handel gebracht. Die Zuschauer bekommen wieder 10 Episoden auf zwei Blu-rays geboten, die zusammen eine Laufzeit von 474 Minuten haben.

Die zweite Staffel beginnt damit, dass Hugo mit Hilfe seiner Freunde endlich wieder aufgewacht ist. Allerdings ist die Freude nur kurz, denn Hugo muss alles neu erlernen, darunter auch das Sprechen. Der Club der roten Bänder will helfen und beschließt Hugo zu unterstützen. Auch Emma, die schon längst aus dem Krankenhaus entlassen wurde, ist mit dabei. Und das sie immer wieder im Krankenhaus auftaucht, liegt auch viel an Leo. In einer späteren Folge muss Emma einen herben Rückschlag hinnehmen, als sie wieder ins Krankenhaus eingeliefert wird. Sie will nicht einsehen, dass sie einen Rückfall hat, sondern auf den schnellsten Weg wieder nach Berlin. Leo kümmert sich um Benito, der eine wichtige Mission für ihn hat.

Diese und weitere Geschichten bekommen die Zuschauer mit der zweiten Staffel von Club der roten Bänder zu sehen. Die Darsteller – besonders die Jugendlichen – schaffen es, dass die Zuschauer die verschiedenen Krankheiten verstehen lernen. Vielleicht wollen oder können manche Menschen nicht mit den Thema umgehen … aber so wie die Serie dargestellt wird, ist nun eben die Realität. Die jungen Menschen müssen lernen mit ihrer Krankheit zu leben und Kraft zu sammeln, damit sie am Ende nicht am Leben verzweifeln.

Wer die erste Staffel sein Eigen nennt, kommt um die zweite Box nicht herum. Wer die ersten Folgen noch nicht zu Hause hat, kann im Übrigen beide Staffeln auf DVD und Blu-ray in einer Box zu sich nach Hause holen. Auch die gleichnamigen Bücher sind für die Fans immer einen Blick wert!

Die zweite Staffel unterscheidet sich beim Bild qualitativ nicht. Auch hier bekommen die Zuschauer ein tolles Bild geboten, welches keine wirklichen Fehler aufweist. Die Farben wirken frisch und natürlich, der Kontrast zeigt auch in den dunkleren Szenen alle Details. Dazu kommt eine gelungene Schärfe, welche fehlerlos wiedergegeben wird. Ebenso verhält es sich beim Ton. Dieser liegt wie gewohnt in DTD HD MA 5.1 vor und bietet den Zuschauer eine gelungene Dialogwiedergabe. Die Stimmen der Darsteller sind jederzeit gut zu verstehen, Fehler sind nicht vorhanden. Da es sich um eine recht dialoglastige Serie handelt, werden die hinteren Lautsprecher nur selten, wenn dann aber auch passend zum Einsatz gebracht.

Bild:
Die zweite Staffel unterscheidet sich beim Bild qualitativ nicht. Auch hier bekommen die Zuschauer ein tolles Bild geboten, welches keine wirklichen Fehler aufweist. Die Farben wirken frisch und natürlich, der Kontrast zeigt auch in den dunkleren Szenen alle Details. Dazu kommt eine gelungene Schärfe, welche fehlerlos wiedergegeben wird. Daher gebe ich hier auch gerne glatte 100 %.

Ton:
Ebenso verhält es sich beim Ton. Dieser liegt wie gewohnt in DTD HD MA 5.1 vor und bietet den Zuschauer eine gelungene Dialogwiedergabe. Die Stimmen der Darsteller sind jederzeit gut zu verstehen, Fehler sind nicht vorhanden. Da es sich um eine recht dialoglastige Serie handelt, werden die hinteren Lautsprecher nur selten, wenn dann aber auch passend zum Einsatz gebracht.

Extras:
Das Bonusmaterial besteht aus einer kleinen Trailershow.
Sonja
Film:
Wertung: 100 %
100 %
Bild:
Wertung: 100 %
100 %
Ton:
Wertung: 80 %
80 %
Extras:
Wertung: 5 %
5 %

Bewertung

100 %

Infos

Anzahl der Medien: 2
Hülle: Blu-ray Keep Case
Distributor:
Universum Film
Regionalcode: 2
Bildformat: 1.77:1

Herkunft des Mediums:
Film aus Deutschland
Deutschland

Cast & Crew

Leider noch keine ...