yesterday

20th Century Fox: „INTRIGO - Tod eines Autors“ ist ab 21. Februar 2019 als DVD und Download erhältlich.

Benno Fürmann begibt sich als junger Autor und Übersetzer David Moerk auf eine rätselhafte Suche. Begleitet wird er dabei unter anderem von Oscarpreisträger Sir Ben Kingsley („Ghandi“, „Schindlers Liste“). Moerks Frau verschwindet spurlos unter ungeklärten Umständen. Als Moerk drei Jahre später das hinterlassene Manuskript eines verstorbenen Autors übersetzen soll, entdeckt er immer mehr Parallelen zu seiner eigenen dunklen Vergangenheit. Was ist noch Fiktion und was bereits Realität? Pünktlich zum Kinostart des zweiten Teils, „INTRIGO – Samaria“ präsentiert Twentieth Century Fox Home Entertainment „INTRIGO – Tod eines Autors“ ab dem 21. Februar auf DVD sowie als Download* auf allen gängigen Portalen.

Ein preisgekrönter Film mit prominenter Besetzung

Der auf den weltbekannten Kriminalgeschichten des Bestsellerautors Håkan Nesser basierende Film, wurde im Rahmen der Frankfurt Buchmesse 2018 als „Best International Literary Adaption" ausgezeichnet. Die Filmemacher beeindruckten die renommierten Jurymitglieder vor allem durch ihren außergewöhnlich liebevollen Umgang mit den Vorlagen. Umgesetzt hat die literarischen Texte Daniel Alfredson, der bereits die fesselnde Millennium-Trilogie von Stieg Larsson verfilmte. Der schwedische Erfolgsregisseur verstrickt die Handlungsstränge geschickt über mehrere Zeit- und Erzählebenen und schafft so eine mitreißende Atmosphäre und Spannung. Getragen wird der Film, neben seinen bildgewaltigen Sets, durch den hochkarätigen, internationalen Cast – allen voran Sir Ben Kingsley und Benno Fürmann. Gerade im Zusammenspiel der beiden Darsteller kommt die einzigartige Bandbreite ihres schauspielerischen Könnens zum Ausdruck.

Was wissen wir über die, die uns am nächsten stehen?

Ein Husten, nicht irgendein Husten, Evas Husten. Unverkennbar unter Tausenden, Millionen. Er ist sich sicher, sie zu hören - am Ende einer Radio-Konzertaufzeichnung, obwohl Eva schon vor drei Jahren verschwunden ist und für tot erklärt wurde. Doch was, wenn Eva noch lebt? Während David (Benno Fürmann) die rätselhaften Erlebnisse in einem Roman verarbeitet und sich Beistand bei dem Autor Henderson (Sir Ben Kingsley) in seinem Haus am Meer sucht, stößt er im Manuskript des berühmten Schriftstellers Germund Rein auf versteckte Hinweise. David wurde beauftragt, das neueste Werk von Rein zu übersetzen. Beigelegt ein Brief, der besagt, dass das Manuskript unter keinen Umständen in der Originalsprache veröffentlicht werden dürfe. Gleichzeitig erfährt David, dass sich Rein auf mysteriöse Art das Leben genommen hat - Manuskript und Brief sind sein Vermächtnis. Doch welcher Zusammenhang besteht zwischen Evas Verschwinden und dem mysteriösen Tod von Rein? Wieso ist Henderson David immer einen Schritt voraus? Immer tiefer verflechten sich Fiktion und Wirklichkeit, bis sich ein dunkles Geheimnis enthüllt, das alles bisher Geglaubte auf den Kopf stellt.