yesterday

Geballte Frauenpower vor und hinter der Kamera in MARIA STUART, KÖNIGIN VON SCHOTTLAND

Sie war die künstlerische Leiterin des prestigeträchtigen Donmar Warehouse Theaters in London. Ihr Markenzeichen sind visuell und erzählerisch einzigartige Inszenierungen mit den talentiertesten zeitgenössischen Schauspielern. Mit MARIA STUART, KÖNIGIN VON SCHOTTLAND liefert Josie Rourke nun ihr beeindruckendes Kino-Debüt als Regisseurin ab. Zusammen mit Saoirse Ronan und Margot Robbie – zwei der aktuell populärsten Top-Stars – bilden sie ein formidables Dreiergespann auf beiden Seiten der Kamera. „Es ist ein Film über weibliche Stärke, aber auch über den Preis, den diese beiden jungen Frauen für die enorme Verantwortung zahlen, die beide auf ihren Schultern tragen, und was sie alles opfern müssen, um Königinnen zu sein“, erklärt Rourke. Denn der erbitterte Machtkampf zwischen Maria Stuart und Elisabeth I. um den englischen Königsthron ist geprägt von zahlreichen Aufständen und Intrigen.

„Man muss schon sehr lange suchen, um in der Geschichte des Kinos einen Film zu finden, in dem zwei Figuren die Handlung bestimmen, die beide Frauen sind“, ergänzt Rourke vielsagend. Wie die beiden Protagonistinnen im Film befindet sich auch Rourke in einer von Männern dominierten Welt, denn 2018 ist der Anteil an Regisseurinnen in Hollywood-Produktionen erneut gesunken – auf gerade einmal 8%. Ein Glückstreffer, dass Produzentin Debra Hayward auf Rourkes erstklassiges Wirken im Theater aufmerksam wurde, denn mit eindrucksvoller Frauenpower, spektakulären Kostümen, atemberaubenden Settings und einer modernen Inszenierung nimmt Josie Rourke den Zuschauer mit auf eine emotionale und dramatische Reise durch das Großbritannien des 16. Jahrhunderts.

Besetzung: Saoirse Ronan, Margot Robbie, Gemma Chan, David Tennant, Brendan Coyle,
Jack Lowden, Joe Alwyn, Martin Compston, Maria-Victoria Dragus, Ismael Cruz Cordova,
James McArdle sowie Guy Pearce und Ian Hart

Regie: Josie Rourke
Drehbuch: Beau Willimon
Kinostart: 17. Januar 2019
im Verleih von Universal Pictures International Germany

 

Über den Film:

Das tragische Schicksal der charismatischen Königin Maria Stuart und ihre Rivalität zur englischen Königin Elisabeth I. stehen im Zentrum von MARIA STUART, KÖNIGIN VON SCHOTTLAND. Zwei der derzeit gefragtesten und talentiertesten jungen Schauspielerinnen, beide Oscar®-nominiert, verkörpern diese starken Frauen: Saoirse Ronan (Lady Bird) und Margot Robbie (I, Tonya).

Maria Stuart (Saoirse Ronan), die bereits im Alter von nur neun Monaten zur Königin von Schottland gekrönt wurde, kehrt mit 18 Jahren nach dem Tod ihres jungen Ehemannes von Frankreich nach Schottland zurück, um rechtmäßig den Thron zu beanspruchen. Dadurch tritt sie in einen Machtkampf mit Königin Elisabeth I., die bis dahin Alleinherrscherin über das englische Königreich ist. Maria Stuart erkennt Elisabeth nicht als rechtmäßige Königin von England und Schottland an. Elisabeth, die ebenfalls keine Nebenbuhlerin akzeptiert, wird in ihrem Machtanspruch herausgefordert. Aufstände, Verschwörungen und Betrug bedrohen den Thron beider Königinnen, die trotz ihrer Rivalität voneinander fasziniert sind. Als junge, selbstbewusste Regentinnen streiten sie um die Krone, um Liebe und um Macht in einer männerdominierten Welt, wodurch sich das Schicksal ihres Landes für immer verändern wird.