yesterday

"Fool's Garden - Rise And Fall" aus dem Hause Jazzhaus Records

1991 gründeten Peter Freudenthaler, Volker Hinkel, Ralf Wochele, Roland Röhl und Thomas Mangold die Popband „Fools Garden“, die sicherlich den meisten Musikfans im Jahre 1995 bekannt wurde, als sie mit den Song „Lemon Tree“ aus dem Album „Dish of the Day“ in die Charts kamen. Diese verkaufte sich über 850.000 Mal und ist auch heute noch mehr als hörenswert. Bisher konnte sie an den Erfolg ihres Debütalbums nicht herankommen, bieten jedoch mit der aktuellen CD einige tolle Songs, die nicht nur den Fans der Pforzheimer Jungs gefallen werden. Gerade haben sie über „Jazzhaus Records“ ihr neues Album herausgebracht, welches den Titel „Rise and Fall“ trägt.

Wir haben uns die 14 ausgesuchten Songs angehört, wobei für uns auf jedem Fall der eine oder andere Ohrwurm dabei war:
01. Prelude
02. I Burn
03. New World
04. Save The World Tomorrow
05. High Again
06. Boys
07. Marie Marie
08. Boomtown Baby
09. Course Of Ages
10. Shame
11. Still Running
12. All We Are
13. Embrace
14. Rise And Fall

Neben „Save The World Tomorrow“ hat uns unter andrem auch die Ballade „New World“ sehr gut gefallen - wobei die anderen Songs nicht zu verachten sind. Die deutschen Jungs haben ein gutes Gespür für die Musik und scheinen auf den Spuren der Beatles zu wandeln, selten klangen ihre Songs so britpoplastig. Die Lieder sind teils einfach gehalten, schaffen es aber dennoch im Gedächtnis zu bleiben. Wir finden, aus den hüpfenden Jungs, die zu „Lemon Tree“ über den Bildschirm gehüpft sind, ist eine ernstzunehmende Band geworden – und das gefällt uns. Wir hoffen dass ihr nächstes Album an „Rise And Fall“ anknüpfen wird.

(sk)

Zusätzliche Informationen

Titel: Fool's Garden - Rise And Fall
Herausgeber: Jazzhaus Records
Erscheinungstermin: 20.04.2018

"Fool's Garden - Rise And Fall" aus dem Hause Jazzhaus Records