yesterday

100. Filme - ASCOT ELITE feiert Kultregisseur Takashi Miike

Der Samurai Manji muss vor seiner wohlverdienten Totenruhe 1000 schlechte Menschen hinrichten, ehe er den Fluch einer alten Hexe endlich gebrochen hat. Bis dahin wachsen ihm abgetrennte Gliedmaßen wieder an und Wunden schließen sich in Rekordzeit. Er verspürt zwar den Schmerz der teilweise tödlichen Wunden, kann aber selbst mit abgeschlagenem Kopf nicht besiegt werden.

Als er seinem Ziel, den Fluch zu brechen, endlich nahe ist, bittet ihn das Mädchen Rin um Hilfe, die kurz vorher mitansehen musste, wie ihre Familie umgebracht wurde. Auf Rache aus, begibt sich das ungleiche Paar in Richtung Peiniger.

Kultregisseur Takashi Miike (Ichi The Killer) bringt mit BLADE OF THE IMMORTAL nicht nur eine originalgetreue und blutige Verfilmung des gleichnamigen Manga-Klassikers in das Heimkino, sondern auch noch seinen 100. Film. Seit über 25 Jahren begeistert und schockt der japanische Regisseur die Zuschauer mit seinen Werken.
BLADE OF THE IMMORTAL wird am 12. Januar 2018 auf DVD und Blu-ray im Handel erscheinen.

Zur Feier seines 100. Films veröffentlicht die Ascot Eilte Entertainment Group ebenfalls am 12. Januar 2018 die TAKASHI MIIKE BOX auf DVD und Blu-ray. In dieser befinden sich drei seiner besten Werke.
Darunter BLADE OF THE IMMORTAL, HARA KIRI – TOD EINES SAMURAIS und das Remake des Film-Klassikers 13 ASSASSINS.

Inhalt:

BLADE OF THE IMMORTAL: Für Samurai Manji ist seine Unsterblichkeit mehr Fluch als Gnade. Denn nichts würde er lieber tun, als seiner ermordeten kleinen Schwester, die er nicht beschützen konnte, zu folgen. Schon seit 50 Jahren verkriecht er sich in einer einsamen Hütte, bis ihn Rin um Hilfe bittet. Das Mädchen will Rache für ihre niedergemetzelten Eltern. Manji willigt ein, ihr Leibwächter zu sein - und hofft auf Erlösung …

13 ASSASSINS: Japan im frühen 19. Jahrhundert. Fürst Naritsugu ist ein unehelicher Sohn vom alten Shogun, daher irgendwie der Bruder des amtierenden Shogun und somit leider unerreichbar für die Hand des Gesetzes, wenn er, wie es seine Art ist, aus purer Lust Untergebene quält, Unschuldige ermordet und brave Bürgertöchter schändet. Da stellt der Berater des Shogun heimlich aus handverlesenen Samurai eine dreizehnköpfige Verschwörergruppe zusammen, die den Wüterich beseitigen soll. Naritsugu aber bekommt Wind von der Sache und zeigt sich vorbereitet.

HARA KIRI – TOD EINES SAMURAIS: Im Japan des frühen 17. Jahrhunderts freuen sich alle über Frieden - bis auf die nunmehr arbeitslosen und verarmten Schwertkämpfer. Das führt dazu, dass manche dieser Ronin an den Fürstenhöfen betteln und andernfalls mit rituellem Selbstmord drohen. Um der Plage Herr zu werden, lässt Fürst Kageyu einfach mal exemplarisch einen solchen Samurai sterben. Da taucht ein weiterer Krieger mit demselben Anliegen auf. Kageyu erzählt ihm die Geschichte seines Vorgängers, doch auch der Gast weiß eine interessante Story.

100. Filme - ASCOT ELITE feiert Kultregisseur Takashi Miike

100. Filme - ASCOT ELITE feiert Kultregisseur Takashi Miike

100. Filme - ASCOT ELITE feiert Kultregisseur Takashi Miike