yesterday

Bernd Channel: die Hölle in bunt! - Die neueste Bernd das Brot-DVD mit abgedrehter 4.0-Action ab August im Handel -

Die Mütter aller nächtlichen TV-Endlosschleifen - die legendären KiKA-Nachtschleifen - haben Bernd das Brot endgültig in den TV-Olymp gehievt und in das kollektive TV-Gedächtnis der Nation eingebrannt. Das Gedankengut des mürrischen Kastenbrotes hat sich seitdem hemmungslos ausgebreitet.

Seit 2003 wird in der sendefreien Nachtzeit des Kinderkanals von 21 bis 6 Uhr immer wieder aberwitzige Nonstop-Comedy mit Bernd das Brot ausgestrahlt. Jüngster Bestandteil dieser „Nachtschleifen“ ist die sechsteilige TV-Miniserie Bernd Channel.

Für Bernd ist es dort wie immer: die Hölle in bunt. Bernd taucht tief in die Welt des Web 4.0 ein, wird Teil der Let's Play-Szene, stellt sich den Fragen seiner virtuellen Fangemeinde oder gibt ungewollt tiefe Einblicke in den Alltag eines Brots mit kurzen Armen.

Und dann hat Bernds ungeliebte Heimat, die Weißbox, noch einen neuen Auftrag für das Kastenbrot: Bernd soll singen und wieder seine legendären Hits wie "Tanzt das Brot" spielen. Für Bernd ist das die Gelegenheit, endlich der Dauerschleife in der Weißbox zu entkommen. Mit Taxi, Tourbus, Bahn oder auf seinen Brötchenfüßen begibt sich das Kastenbrot auf seine beschwerliche Odyssee durch Deutschland. Die ersten Stationen im Bernd Channel sind ein Bühnenauftritt mit der Rockband "Schandmaul" und dem Song „Ich sage NEIN“ sowie eine Studiosession mit dem Kinderbuchautor und Musiker Kai Lüftner zum Lied „Wie ein Brot“. - Die TV-Premiere von "Bernd Channel: Singt das Brot!" war am Silvester-Nachmittag 2016.

Erstmalig auf dieser DVD ist zu sehen, wie sich Bernd losgelöst von seinem Puppenspieler Jörg Teichgraeber frei im Alltag bewegt und sich den Herausforderungen der realen Welt stellt – aber auch, wie diese Videotricks funktionieren …

Die DVD Bernd das Brot: Bernd Channel mit allen 6 Folgen in 2 Kurzfilmen und 4 Bonusclips ist ab 25. August 2017 überall im Handel erhältlich.