yesterday

Joe Bonamassa veröffentlicht “Live At Carnegie Hall – An Acoustic Evening“ am 23.06.2017 und gewinnt den SENA Performers European Guitar Award 2017

Am 21. und 22. Januar 2016 spielte der grammynominierte und mit Goldawards ausgezeichnete Bluesrock-Gitarrist und Singer-Songwriter Joe Bonamassa zwei einzigartige Akustikkonzerte in der renommierten Carnegie Hall in New York City. Die Aufzeichnung der beiden Shows erscheint am 23.06.2017 unter dem Titel „Joe Bonamassa Live At Carnegie Hall – An Acoustic Evening“ als Doppel-CD, Doppel DVD, Blu-Ray und 3 LP-Edition via Provogue. Zu hören sind nicht nur seine größten Hits in neuem Arrangement, sondern auch einige brandneue Songs. „Live At Carnegie Hall“ kann ab 19.04.2017 vorbestellt werden.

Das Konzert ist Teil einer besonderen Akustiktour, auf der Bonamassa mit einem Weltklasse-Ensemble auftrat. Neben Reese Wynans (Klavier), Anton Fig (Schlagzeug) und Eric Bazilian (Mandoline, Drehleier, Saxophon, Akustikgitarre, Gesang) ist die chinesische Cellistin und Erhuistin Tinao Guo zu hören, deren Repertoire von Klassik bis zu Heavy Metal reicht. Auch der ägyptische Percussionist und Komponist Hossam Ramzy ist mit von der Partie. Er schrieb nicht nur dutzende Filmsoundtracks, sondern war auch an Jimmy Page und Robert Plants „No Quarter: Unledded Tour“ beteiligt. Für den Backgroundgesang sorgen Mahalia Barnes, Juanita Tippins und Gary Pinto aus Australien.

„Diese Tour gehörte zu den anspruchsvollsten Projekten, die ich mir je vorgenommen hatte, immerhin spielte ich mit einer neunköpfigen Akustikband. Doch das Ergebnis ist großartig, es ist eine typische Joe Bonamassa-Freakshow.“, freut sich der Gitarrist und Sänger.

Das britische Mojo-Magazin lobt ihn: „Es erinnert an die 70er Jahre Blues-, Country- und Soulexperimente von Ry Cooder.“

Zudem ist Joe Bonamassa Gewinner des diesjährigen Sena Performers European Guitar Awards (SEGA). Dieser wird ihm bei einer besonderen Zeremonie am 21.05.2017 im niederländischen Bergen op Zoom verliehen. 2016 wurde niemand geringerer als Steve Vai mit dem Award ausgezeichnet und auch die Liste der früheren Preisträger ist beachtlich: Slash (Guns’n’Roses), Brian May (Queen), Walter Trout sowie Steve Lukather (Toto). „Das ist eine ganz besondere Ehre für mich. Steve Vai und Lukather, Brian und Walter zählen zu meinen großen Vorbildern und haben mich mein Leben lang inspiriert.“, schwärmt der 39-jährige. Weitere Informationen sind unter www.sega-award.com zu finden.


JOE BONAMASSA
THE GUITAR EVENT OF THE YEAR 2017


30.04.2017 CH-Zürich, Hallenstadion
05.05.2017 Stuttgart, Porsche Arena
06.05.2017 Münster, MCC Halle Münsterland
08.05.2017 Baden-Baden, Festspielhaus
10.05.2017 Hamburg, Barclaycard Arena
12.05.2017 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle
13.05.2017 Bremerhaven, Stadthalle
14.05.2017 Hannover, Swiss Life Hall
16.05.2017 Freiburg, Sick Arena
17.05.2017 Ravensburg, Oberschwabenhalle
19.05.2017 Leipzig, Arena
20.05.2017 München, Olympiahalle

Karten für die Konzerte gibt es z.B. unter www.adticket.de

Mehr Infos unter: www.jbonamassa.com

Trailer

Trailer „Joe Bonamassa Live At Carnegie Hall – An Acoustic Evening“: