yesterday
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Info zu:

Moritz Bleibtreu

[Schauspieler\in]

Moritz Bleibtreu's Biografie

Moritz Bleibtreu wurde am 13. August 1971 in München/Bayern geboren und wuchs in Hamburg unter der Pflege seiner Eltern, dem Schauspieler-Ehepaar Monica Bleibtreu und Hans Brenner, auf. Gerüchte besagen allerdings auch, dass sich sein Vater recht früh von der Familie trennte und seine Mutter ihn allein großzog. Seine Urgroßmutter, Hedwig Bleibtreu, ebenfalls Schauspielerin, ebnete quasi den Weg der Familie und führte sie ins Schauspiel-Business ein. Bevor Moritz die Schule nach der elften Klasse verließ und über Paris nach New York gelangte, wo er fast drei Jahre lang Schauspielunterricht nahm, war er bereits ein Star in der Kinderserie "Neues aus Uhlenbusch". Zwischendurch jobbte er gelegentlich als Kellner oder Koch.

Seine eigentlich Karriere begann jedoch 1992 am Schauspielhaus in Hamburg und dem Thalia Theater, wo er in Bühnenstücken wie "Romeo und Julia" oder Shakespeares "Richard III." sein Talent zeigen konnte. Mit 21 Jahren folgten kleiner Fernsehproduktionen und Rollen, wie z.B. in der Serie "Schulz & Schulz", in der Herr Bleibtreu bereits bewies, dass er sich in keine Schublade stecken lässt und das Publikum von seiner wandelbaren Art überzeugte.

1994 gab Moritz Bleibtreu endlich sein Leinwanddebüt an der Seite von Uwe Ochsenknecht, in "Einfach nur Liebe". Seit "Stadtgespräch", der 1995 von Rainer Kaufmann inszeniert wurde, galt der charismatische Schauspieler eh als die große Entdeckung des deutschen Films. Als "Abdul" faszinierte er durch bitterböse Humoreinlagen in "Knockin´ On Heavens Door", einem Streifen, der sich mittlerweile einen Kultstatus eingeheimst hat. Danach folgten Kassenschlager wie "Lola rennt" oder "Das Experiment". Doch auch dem TV blieb er treu und spielte in Fernsehproduktionen wie "Die einzige Chance" (1998) und "Das gelbe vom Ei" (1999).

Für seine Leistungen im Film und Fernsehen konnte Moritz schon den "Ernst-Lubitsch-Preis" für "Knockin´ On Heavens Door" (1997), sowie den "Silbernen Bären" für Elementarteilchen (2006) für sich verbuchen. Außerdem erhielt er 2005 und 2006 die Goldenen Romy als bester Schauspieler. Bleibt abzuwarten welche Preise Herr Bleibtreu in Zukunft noch absahnen wird.

Der im Sternzeichen Löwe geborenen ist bis dato unverheiratet und trennte sich 2002 von seiner langjährigen Lebensgefährtin Claire de Casto. Abgesehen von diversen Interviews hört man nicht viel über den vielseitigen Schauspieler, der es geschafft hat, sich zumindest hierzulande einen großen Namen zu machen. Ob es sich nun um einen schwer verliebten Mann, einen Gangster oder den normalen Typen von nebenan handelt.... Moritz Bleibtreu kann ihn spielen und überzeugt. Do not copy!
Text © Dennis Nowakowski

DVDs in DB


Knockin' on Heaven's Door


Lola rennt


Im Juli


Das Experiment


Germanikus


Basta. Rotwein oder Totsein


München


Free Rainer