yesterday
0-9/*ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Cover

Lustige Welt der Melodien Cover

Cast & Crew

Regie:


Schauspieler:

Extras

  • Das Lied der Silly Symphonies
  • Silly Symphonies Souveniers
  • Galerie
  • Kapitelanwahl

Gesamtwertung

Film/Inhalt (1 Bewertung):
Wertung: 80 %
80 %
Bild: (1 Bewertung)
Wertung: 65 %
65 %
Ton: (1 Bewertung)
Wertung: 50 %
50 %
Extras: (1 Bewertung)
Wertung: 50 %
50 %
Technik: (Nur Wertung des Reviewers)
Wertung: 55 %
55 %

Prequels / Sequels

  1. Lustige Welt der Melodien
  2. Micky Maus im Glanz der Farbe
  3. Micky Maus im Glanz der Farbe 2
  4. Donald im Wandel der Zeit

Infos zum Einträger



Testequipment:

Fernseher: Panasonic TX 32PK25D
DVD-Player: Sony DVP-NS 32 S
Receiver: Denon AVR-1801
Boxen: Quadral
Sub: Jamo SW 1008

Filminfos zu:

DVD-ReviewLustige Welt der Melodien
Walt Disneys Kostbarkeiten

Infos zum Film

Originaltitel: Walt Disney Treasures: Silly Symphonies
Filmlänge: 340 Min. (PAL)
Produktionsjahr: 1929
Herstellungsland: USA
Erscheinungsdatum: 12.02.2004
EAN-Code: 4011846016489

Sprachen

deutsch 2.0 deutsch 2.0
englisch 2.0 englisch 2.0
italienisch 2.0 italienisch 2.0

Untertitel: deutsch, englisch, französisch, italienisch, spanisch

Kritiken

Fazit (8/10):
Die DVD LUSTIGE WELT DER MELODIEN – EINE MUSIKALISCHE ZEITREISE beginnt mit einem Blick auf das Animation-Gebäude der Disney-Studios in Burbank. Der Filmhistoriker Leonard Maltin erzählt von den Anfängen, als Walt Disney mit "Mickey Maus in Steamboat Willie" ins Schwarze traf und einen Klassiker schuf. Nun hätte er weiterhin in diesen Stil drehen können. Aber das war nicht die Art von Walt Disney, er wollte etwas Neues erschaffen. Die Idee seines Leiters Carl Stalling – einen Zeichentrickfilm mit viel Musik zu produzieren - gefiel ihm. So entstand die Filmreihe „Silly Symphonies“.

Der Zuschauer bekommt mit LUSTIGE WELT DER MELODIEN – EINE MUSIKALISCHE ZEITREISE eine DVD geboten, auf der sich die besten Episoden befinden, die teilweise vom Filmhistoriker Leonard Maltin eingeleitet werden. Die meisten der Geschichten beruhen auf Fabeln, die einen belehrenden Hintergrund haben.

Diese exklusive Sammlung von 31 kostbaren Cartoons aus den Jahren 1929 bis 1936 erlaubt einen erstaunlichen Einblick in die Entwicklung der Animation. Sie spielten eine große Rolle für Walt Disney, der mit neuen Techniken und Musikstilen experimentierte. Diese DVD wird nicht nur die Kleinen, sondern auch die Junggebliebenen unter uns mit ihrer Fülle von unverwechselbaren Charakteren erfreuen.


Bild (6.5/10):
Bei dem Bild zu LUSTIGE WELT DER MELODIEN – EINE MUSIKALISCHE ZEITREISE sollte man bedenken, dass der älteste Cartoon aus dem Jahre 1929 ist, weitere von 1936. Daher ist die Bildbewertung nicht so einfach, zumal einige in Farbe vorliegen, andere in s/w. Die Farbcartoons sind überraschend fehlerfrei, es treten nur sehr selten einige Lichtblitze auf. Auch die Schärfe schwankt von Geschichte zu Geschichte.
Bei den s/w Cartoons treten logischerweise noch die meisten Fehler auf – dennoch sind die beiden DVDs von einer überraschend guten Bildqualität, so dass ich hier mit ruhigem Gewissen 6,5 Punkte vergeben kann!


Ton (5/10):
Der unspektakuläre Monoton kommt sauber und klar aus der Front, in Anbetracht des Alters kann der Zuschauer wirklich zufrieden sein. Es liegen keine Fehler in Form von Verzerrungen vor, die Abmischung von Musik und Nebengeräuschen ist sehr gut gelungen.

Extras (5/10):
Die Extras befinden sich auf der zweiten DVD und beinhalten folgenden Bonus:
Hinter „Das Lied der Silly Symphonies“ verbirgt sich ein Beitrag mit Richard Sherman, der zusammen mit seinem Bruder Robert, die Musik zu Mary Poppins komponiert hat. In dieser 12-minütigen Featurette erfährt der Zuschauer einiges über die Entstehung der Silly Symphonies und über die ersten Disney Filme.
Wer sich den Beitrag „Silly Symphonies Souvenirs” anschaut, wird erfahren, dass es auch schon in den 30er Jahren Merchandising gab. Obwohl es sich damals um Kurzfilme handelte, wurden Filmfiguren in Japan hergestellt und in die USA importiert. Dadurch steigerte sich auch die Popularität der Kurzfilme.
Am Ende der DVD befindet sich eine „Galerie”, die über 100 Zeichnungen und Kinoplakate aus den früheren Disney-Filmen beinhaltet.
Sonja
Film:
Wertung: 80 %
80 %
Bild:
Wertung: 65 %
65 %
Ton:
Wertung: 50 %
50 %
Extras:
Wertung: 50 %
50 %

Bewertung

80 %

Infos

Anzahl der Medien: 2
Hülle: Keep Case
Distributor:
Buena Vista Home Video
Regionalcode: 2
Bildformat: 4 : 3

Herkunft des Mediums:
Film aus Deutschland
Deutschland

Cast & Crew

Leider noch keine ...