yesterday
0-9/*ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Cover

Geständnisse - Confessions Cover

Extras

  • Kapitalanhwahl
  • Trailershow
  • Kinotrailer
  • Making of

Gesamtwertung

Film/Inhalt (1 Bewertung):
Wertung: 100 %
100 %
Bild: (1 Bewertung)
Wertung: 87 %
87 %
Ton: (1 Bewertung)
Wertung: 80 %
80 %
Extras: (1 Bewertung)
Wertung: 20 %
20 %
Technik: (Nur Wertung des Reviewers)
Wertung: 62 %
62 %

Infos zum Einträger

Wer steckt hinter diesem Review? Einfach hier klicken. (Auch, um dem Reviewer eine Nachricht zu schreiben)

Testequipment:

Fernseher: Philips 52PFL8605K, 3D-LED-Backlight-Fernseher
Blu-ray Abspielgerät: Philips BDP9600, 3D
Verstärker: Denon AVR 1911
Boxen: Kenwood KS-1300 HT-B Bass-Reflex Lautsprecher-System
Subwoofer: Kenwood SW-40 HT-BK Aktiver Subwoofer

Filminfos zu:

DVD-ReviewGeständnisse - Confessions
Verleihversion

Inhalt

Am letzten Schultag betritt eine Lehrerin ihre Klasse. Ungerührt erzählt sie vom gewaltsamen Tod ihrer vierjährigen Tochter und klagt an: "Es war kein Unfall. Sie wurde von Schülern dieser Klasse ermordet." Vor der Klasse behauptet Sie den beiden Schuldigen HIV-positives Blut in die Milch gemischt zu haben, und setzt damit ihren perfiden Racheplan in Gang. Denn keiner der Schüler bleibt verschont von den verstörenden Ereignissen, die folgen. Do not copy!

Infos zum Film

Originaltitel: Kokuhaku
Filmlänge: 102 Min. (PAL)
Produktionsjahr: 2010
Herstellungsland: Japan
Erscheinungsdatum: 09.11.2011
EAN-Code: 4260017064471

Sprachen

deutsch 5.1 deutsch 5.1
japanisch 5.1 japanisch 5.1

Untertitel: deutsch

Kritiken

Fazit:
Bei Geständnisse – Confessions aus dem Hause Rapid Eye Movies handelt es sich um einen japanischen Psychothriller aus dem Jahre 2010. Dieser basiert auf dem gleichnamigen Roman von Kanae Minato, die Regie hat Testsuya Nakashima übernommen.

Die Geschichte im Film dreht sich eine junge Lehrerin, die ihre 3-jährige Tochter bei einem Unglück im Pool der Schule verliert. Da sie glaubt, dass zwei Schüler Schuld haben, nimmt sie grausame Rache. Die Lehrerin behauptet, dass sie den beiden Schülern Milch zu trinken gab, welche mit dem tödlichen HIV-Virus versetzt gewesen sei. Daraufhin dreht einer der Schüler durch…

Der Zuschauer bekommt mit Geständnisse – Confessions einen Thriller geboten, der zu keinem Zeitpunkt langweilig ist. Zwar ist der Anfang ein wenig zäh, aber dennoch interessant. Die Darsteller wissen in ihren Rollen zu überzeugen, die Geschichte fasst das Thema AIDS gut auf. Auch wenn hier vielleicht nicht die breite Masse angesprochen wird, ein ausgesuchtes Publikum wird sich über die Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray auf jedem Fall freuen. Geheimtipp!

Bild:
Der Zuschauer bekommt bei Geständnisse – Confessions ein gelungenes Bild geboten. Die Farben wirken natürlich, wenn auch ein wenig reduziert. Der Kontrast ist zumeist gelungen, auch wenn er in einigen Passagen ein wenig zu steil wirkt. Die Schärfe ist ebenfalls auf einem hohen Niveau, nur bei schnellen Bewegungen und Kameraschwenks muss der Zuschauer leichte Schwächen hinnehmen. Hier reicht es zu gute 87 %.

Ton:
Beim Ton kann der Zuschauer zwischen der japanischen Originaltonspur und einer deutschen Synchronisation wählen. Die Stimmen der Protagonisten sind jederzeit gut zu verstehen, Rauschen oder Verzerrungen sind nicht vorhanden. Natürlich kann man optional deutsche Untertitel hinzuschalten, so dass man den Film auch im O-Ton genießen kann.

Extras:
Das Bonusmaterial besteht aus einer kleinen Trailershow, sowie einem interessantenMaking of, den Kinotrailer zum Film.
Sonja
Film:
Wertung: 100 %
100 %
Bild:
Wertung: 87 %
87 %
Ton:
Wertung: 80 %
80 %
Extras:
Wertung: 20 %
20 %

Bewertung

100 %

Infos

Anzahl der Medien: 1
Hülle: Keep Case
Distributor:
Rapid Eye Movies
Regionalcode: 2
Bildformat: 1,85 : 1

Herkunft des Mediums:
Film aus Deutschland
Deutschland

Cast & Crew

Leider noch keine ...