yesterday
0-9/*ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Cover

Ein weiter Weg zum Glück Cover

Extras

  • Kapitelanwahl
  • Originaltrailer
  • Trailershow

Gesamtwertung

Film/Inhalt (1 Bewertung):
Wertung: 82 %
82 %
Bild: (1 Bewertung)
Wertung: 75 %
75 %
Ton: (1 Bewertung)
Wertung: 80 %
80 %
Extras: (1 Bewertung)
Wertung: 10 %
10 %
Technik: (Nur Wertung des Reviewers)
Wertung: 55 %
55 %

Infos zum Einträger

Wer steckt hinter diesem Review? Einfach hier klicken. (Auch, um dem Reviewer eine Nachricht zu schreiben)

Testequipment:

Fernseher: Philips 42 PFL 7662 Full HD LCD
HD-Player: Toshiba HD-E1
Blu-ray Abspielgerät: Sony PlayStation 3
Verstärker: Denon AVR 2807
Boxen: Teufel Concept R

Filminfos zu:

DVD-ReviewEin weiter Weg zum Glück
[ Drama]

Inhalt

Die attraktive Französin Helene hat im Alter von 43 Jahren alle ihre beruflichen Ziele erreicht. Nun will sie als Mutter ihr neues Glück finden und entscheidet sich für die Adaption eines Babys über eine argentinische Vermittlungsagentur. Sie trifft jedoch später als vereinbart in Buenos Aires ein - das Kind wurde bereits anderweitig vergeben. Von einem alten Freund erfährt Helene, dass man im Norden des Landes zwar illegal, aber unkompliziert ein Neugeborenes kaufen kann. Dort angekommen dauert es tatsächlich nur wenige Tage und Helene hält überglücklich ihr Baby auf dem Arm. Bei einer Untersuchung stellt sich allerdings heraus, dass das Kleine an einer schweren Krankheit leidet und so lässt sie es entmutigt in der Klinik zurück. Als Helene am nächsten Tag beschließt, um das Leben ihres Babys zu kämpfen, ist es spurlos verschwunden … Do not copy!

Infos zum Film

Originaltitel: Nordeste
Filmlänge: 103 Min. (PAL)
Produktionsjahr: 2005
Herstellungsland: Argentinien / Frankreich / Spanien
Erscheinungsdatum: 08.09.2008
EAN-Code: 886972995199

Sprachen

deutsch 5.1 deutsch 5.1
spanisch 5.1 spanisch 5.1

Untertitel: deutsch

Kritiken

Fazit:
Mit Ein weiter Weg zum Glück hat Senator ein interessantes Drama auf DVD herausgebracht, welches Fans des Genres sicherlich freuen wird.

Die Geschichte dreht sich um die Französin Hélène, die Beruflich alles erreicht, aber dafür auf Kinder verzichtet hat. Nun, mit 43 Jahren, wird ihr bewusst, dass der Beruf nicht alles im Leben ist. Von daher beschließt sie ein Kind zu Adoptieren. Schon bald findet sie eine argentinische Agentur, die sich auf die Vermittlung von Babys spezialisiert hat.

Eine Adoption wird in die Wege geleitet und Hélène macht sich auf dem Weg nach Buenos Aires. Leider trifft sie später als erwartet ein, das Kind ist nicht mehr da. Unerwartet trifft sie in der Stadt auf einem alten Freund, der ihr zwar illegal, aber dafür auch schnell und ohne Bürokratie ein Kind besorgen will. Hélène willigt ein und hält schon ein paar Tage später ein Baby im Arm.
Bei einer Kontrolluntersuchung im Krankenhaus stellt sich jedoch heraus, dass das Kind schwer krak ist. Hélène muss sich nun entscheiden, ob sie diese Bürde tragen will oder nicht...

Der weite Weg zum Glück ist keine leichte Geschichte die man sich nebenbei ansehen kann. Bei diesem Film sollte man schon bei der Sache sein, um das Thema richtig zu verstehen und zu verarbeiten. Wer schon „Die Vergessenen“ von Brunel gerne mochte, kann auch mit diesem Film keinen Fehler machen.

Bild:
Das Bild von Ein weiter Weg zum Glück zeigt leicht reduzierte Farben, die allerdings gut zum Film passen. Der Kontrast ist gut gelungen, dennoch kann es passieren, dass in dunkleren Passagen einige Details verschluckt werden. Obwohl die Schärfe nicht optimal ist kann sie vor allem in den Nahaufnahmen überzeugen.

Ton:
Bein Ton kann der Zuschauer zwischen der spanischen Originaltonspur und einer deutschen Synchronisation wählen. Da es sich hier um einen recht frontlastingen Film handelt, kommen die hinteren Lautsprecher nicht so oft zum Einsatz. Die Dialoge werden sauber und klar verständlich über die Boxen wiedergegeben, so dass ich hier 80% geben kann.

Extras:
Das Bonusmaterial besteht aus dem Originaltrailer zum Film einer kleine Trailershow, welche weiter Titel aus dem Hause Senator zeigt.
Sonja
Film:
Wertung: 82 %
82 %
Bild:
Wertung: 75 %
75 %
Ton:
Wertung: 80 %
80 %
Extras:
Wertung: 10 %
10 %

Bewertung

82 %

Infos

Anzahl der Medien: 1
Hülle: Keep Case
Distributor:
Senator
Regionalcode: 2
Bildformat: 2,35 : 1 anamorph

Herkunft des Mediums:
Film aus Deutschland
Deutschland

Cast & Crew

Leider noch keine ...