yesterday
0-9/*ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Cover

Daylight Cover

Extras

  • Kapitelanwahl
  • Trailer
  • Biografien und Filmografien von Cast & Crew
  • Produktionsnotizen

Gesamtwertung

Film/Inhalt (4 Bewertungen):
Wertung: 90 %
90 %
Bild: (4 Bewertungen)
Wertung: 84 %
84 %
Ton: (4 Bewertungen)
Wertung: 89 %
89 %
Extras: (4 Bewertungen)
Wertung: 20 %
20 %
Technik: (Nur Wertung des Reviewers)
Wertung: 62 %
62 %

Infos zum Einträger

Wer steckt hinter diesem Review? Einfach hier klicken. (Auch, um dem Reviewer eine Nachricht zu schreiben)

Testequipment:

Fernseher: Panasonic TX-32PK25D (100 Hz, 16:9)
DVD-Player: Pioneer DV-350
Verstärker: Pioneer VSX-D511
Boxen: JBL SCS 138 (DTS 5.1)

Filminfos zu:

DVD-ReviewDaylight
1. Auflage

Infos zum Film

Originaltitel: Daylight
Filmlänge: 110 Min. (PAL)
Produktionsjahr: 1996
Herstellungsland: USA
EAN-Code: 4030521297395

Sprachen

deutsch 5.1 deutsch 5.1
englisch 5.1 englisch 5.1
tschechisch 2.0 tschechisch 2.0
tschechisch 2.0 Surround tschechisch 2.0 Surround
ungarisch 2.0 ungarisch 2.0
ungarisch 2.0 Surround ungarisch 2.0 Surround

Untertitel: dänisch, finnisch, holländisch, norwegisch, schwedisch

Kritiken

Fazit (9/10):
Daylight ist ein Katastrophenfilm, der auf der ganzen Linie überzeugen kann. Die Handlung baut sich recht schnell auf und trotz der "eintönigen" Umgebung kommt zu keiner Zeit Langeweile auf. Manches Mal gibt es einige Logikschwächen, die man aber problemlos übergehen kann. Dafür sorgt der Spannungsbogen, welcher nicht nur gut gehalten, sondern auch immer wieder gespannt wird.

Bereits zu Beginn der Katastrophe werden beeindruckende Bilder gezeigt, welche so ziemlich die besten Bilder des ganzen Filmes sind und so gute Bilder kommen (alleine von der Story her) nicht wieder vor. Doch auch der dann folgende Plot fesselt den Zuschauer vor dem Bildschirm.

Wer bisher glaubte, Sylvester Stallone könne nur in Actionfilmen eine gute Figur abgeben, der sollte sich einmal diesen Film anschauen. Selbst ohne pure Action kann Sly in Daylight überzeugen. Die dargestellten Charaktere können zwar nicht immer ein glaubhaftes Bild übermitteln, aber das liegt nicht unbedingt an den Schauspielern.

Selbst wer keine Katastrophenfilme mag, sollte ruhig mal einen Blick riskieren. Daylight ist nicht nur für einen kurzweiligen Abend ausreichend, diesen Film kann man sich durchaus auch mehrmals anschauen.

Bild (8/10):
Die Bildqualität ist als guter Durchschnitt zu bezeichnen. Die Farben wirken kräftig und homogen, der Kontrast ist gelungen. Selbst kleinere Details bleiben gut sichtbar. Die Bildschärfe ist überwiegend gut, obwohl die Konturen etwas verschwommen sind. Einzig das Hintergrundrauschen und immer wiederkehrende Verunreinigungen beeinträchtigen das Bild.

Ton (9/10):
Baß....ich sage nur Baß. Wenn der Subwoofer anspringt, dann aber richtig. Druckvoll und voluminös meldet er sich zu jeder sich bietender Gelegenheit. Aber auch die Surround-Lautsprecher beleiben nicht stumm. Immer wieder kann man Effekte auch im hinteren Bereich vernehmen. So sollte eine gute Tonspur aussehen.

Extras (1.5/10):
Tja, das soll Bonusmaterial sein ? Ein Trailer und diverse Informationen auf Texttafeln, mehr wird hier nicht geboten. Für eine gute Bewertung reicht das in keinster Weise...
Hans K.
Film:
Wertung: 90 %
90 %
Bild:
Wertung: 80 %
80 %
Ton:
Wertung: 90 %
90 %
Extras:
Wertung: 15 %
15 %

Film (9.0/10):
Sly in Top-Form! Sehr guter Katastrophenfilm über den Einsturz eines riesigen Tunnels!

Für Stallone Fans ein MUSS, aber auch für jeder anderen Actionfan ein Pflichtkauf!
luppa
Film:
Wertung: 90 %
90 %
Bild:
Wertung: 85 %
85 %
Ton:
Wertung: 85 %
85 %
Extras:
Wertung: 25 %
25 %

Der Katastrophenfilm "Daylight" bietet spannende Unterhaltung. Mit vielen Spannungsspitzen kommt keine Langeweile auf. Von ein paar unlogischen Szenen (z.B. kaum Rauchentwicklung bei den Feuern im Tunnel) abgesehen, uneingeschränkt empfehlenswert für Genrefans.

Das Bild ist guter Durchschnitt für das Alter des Films. Kleinere Defekte stören kaum, jedoch ist Rauschen sichtbar. In den DVD-Pioniertagen mag das Bild beeindruckend gewesen sein, heute gibt es schon besseres.

Der Ton brilliert durch eine dynamische und direktionale Abmischung bei den Effekten. Subwoofer und Surroundlautsprecher bekommen gleichermaßen zu tun. Sehr gut!

Das Bonusmaterial ist nicht nur schwach, sondern besteht außerdem noch lediglich aus englischen Texttafeln. Sehr schwach!
Daniel
Film:
Wertung: 80 %
80 %
Bild:
Wertung: 80 %
80 %
Ton:
Wertung: 90 %
90 %
Extras:
Wertung: 10 %
10 %

Klasse Bild, fantastischer Ton (vorsicht bei den Subeinlagen ;) )- Stallone in einem seiner besten Filme! Ein Katastrophenfilm, wo bisher kein anderer heranreicht. Suchtgefahr - Ansehen!!!
Sonja
Film:
Wertung: 100 %
100 %
Bild:
Wertung: 90 %
90 %
Ton:
Wertung: 90 %
90 %
Extras:
Wertung: 30 %
30 %

Bewertung

90 %

Infos

Anzahl der Medien: 1
Hülle: Keep Case
Distributor:
Columbia TriStar Home Video
Regionalcode: 2
Bildformat: 1,85 : 1 anamorph

Herkunft des Mediums:
Film aus Deutschland
Deutschland

Filmzitat(e)


"Der Tunnel ist eine Arterie, die Stadt blutet."

Cast & Crew


Sylvester Stallone


Viggo Mortensen


Danielle Harris