yesterday
0-9/*ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Cover

James Bond 007 - Goldfinger Cover

Extras

  • Kapitelanwahl
  • Zwei Audiokommentare
  • Auf Tour mit dem Aston Martin DB5
  • Offenes Interview mit Honor Blackman
  • Sean Connery vom Goldfingerset
  • Probeaufnahmen von Theodore Bikel
  • Probeaufnahmen von Tito Vandis
  • Der Pistolenlauf
  • Eröffnungstitel
  • Bond, James Bond
  • Die Getränke des 007
  • Die Frauen
  • Die Verbündeten
  • Die Bösewichter
  • Kampfverzeichnis
  • Das Labor von Q
  • Exotische Drehorte
  • Goldfinger - The Making of
  • Das Phänomen Goldfinger
  • Original Werbefeature
  • Original-Kinotrailer
  • Bond im Fernsehen
  • Bond im Radio
  • Bilder-Datenbank

Gesamtwertung

Film/Inhalt (1 Bewertung):
Wertung: 100 %
100 %
Bild: (1 Bewertung)
Wertung: 75 %
75 %
Ton: (1 Bewertung)
Wertung: 75 %
75 %
Extras: (1 Bewertung)
Wertung: 100 %
100 %
Technik: (Nur Wertung des Reviewers)
Wertung: 83 %
83 %

Infos zum Einträger

Wer steckt hinter diesem Review? Einfach hier klicken. (Auch, um dem Reviewer eine Nachricht zu schreiben)

Testequipment:

Fernseher: Toshiba 32 WLG 66 32-Zoll
DVD-Player: Pioneer DV 490 V-S
Receiver: Pioneer VSX-916
Boxen: Teufel Concept S

Filminfos zu:

DVD-ReviewJames Bond 007 - Goldfinger
Ultimate Edition

Inhalt

In seinem dritten Abenteuer bekommt es James Bond mit Auric Goldfinger zu tun, der nicht nur steinreich ist, sondern offenbar auch in Schmuggelaktivitäten verstrickt ist. Bond stellt sich Goldfinger in den Weg. Do not copy!

Infos zum Film

Originaltitel: Goldfinger
Filmlänge: 105 Min. (PAL)
Produktionsjahr: 1964
Herstellungsland: Großbritannien
Erscheinungsdatum: 13.11.2006
EAN-Code: 4045167000117

Sprachen

deutsch 5.1 deutsch 5.1
deutsch DTS deutsch DTS
englisch 5.1 englisch 5.1

Untertitel: deutsch, deutsch für Hörgeschädigte, englisch für Hörgeschädigte, türkisch

Kritiken

Fazit:
"Goldfinger" ist einer der besten Bond-Filme überhaupt und bei Kritikern und Publikum gleichermaßen beliebt.

Die goldüberzogene Shirley Eaton und das Titellied "Goldfinger" sind in die Filmgeschichte eingegangen und prägten sowohl die extravagante Ausstattung als auch die stets bombastische Titelmusik der zukünftigen Bond-Filme. Sean Connery musste hier erstmals ein Toupet tragen und für Gert Fröbe bedeutete seine Rolle den internationalen Durchbruch.

"Goldfinger" bietet alles, was einen guten Bond-Film ausmacht: einen bestens aufgelegten Sean Connery, einen großartigen Bösewicht, schöne Frauen, einen Schlüsselmoment (in diesem Fall die mit Gold ermordete Shirley Eaton), einen bombastischen Soundtrack, ein eingängiges Titellied und vor allem die unglaublich gute und gelungene Ausstattung von Ken Adam, die stilprägend war.

Es ist kein Wunder, das Goldfinger seinerzeit alle Rekorde bracht. Leider konnte Autor und Erfinder von Bond Ian Fleming diesen Erfolg nicht mehr miterleben, weil er zwischenzeitlich verstorben war.

"Goldfinger" ist ganz klar absolute sehens- und empfehlenswert - ein echter Meilenstein der Filmgeschichte.

Bild:
Das Bild ist sehr gut gelungen. Es gibt keine Blitzer, Schmutzpartikel oder ähnliche Bildfehler, die man bemängeln könnte. Ab und an ist ein leichtes Rauschen erkennbar, das aber den Filmgenuss nicht einschränkt.

Die Farben werden größtenteils sehr gut und klar wiedergegeben. Sie überzeugen während der meisten Filmminuten mit einer Strahlkraft, die für einen Film dieses Alters ungewöhnlich ist. Nur in wenigen Sequenzen wirken die Farben etwas blass. Vereinzelt lassen sich Bildruckler feststellen.

Die Schärfe ist weitestgehend überzeugend, nach heutigen Standards fällt sie aber etwas schwach aus. Nur sehr selten sind Nachzieheffekte erkennbar.

Alles in allem ist das Bild angesichts der Tatsache, dass der Film 1964 das Licht der Welt erblickte, auch nach heutigen Standards gut gelungen. Freunde alter Filme werden aber bemängeln, dass das Bild dadurch steril wirkt.

Ton:
Der Ton liegt auf Deutsch Dolby Digital 5.1, Deutsch DTS und Englisch Dolby Digital 5.1 vor.

Der Ton ist überzeugend. Zwischen den deutschen Tonspuren und der englischen Tonspur besteht kein nennenswerter Unterschied.

Die Stimmen werden klar und deutlich, wenn auch etwas dumpf, über die Front wiedergegeben.

In vereinzelten, sinnvollen Sequenzen werden die Stimmen aus der jeweiligen Richtung transportiert. Die Musik ist sehr schön eingebunden und wird auch über die Rears wiedergegeben. Die Effekte werden gut auf alle Boxen verteilt. Der Raumklang wirkt insgesamt aber etwas verhalten.

Alles in allem eine sehr gute und überzeugende Arbeit, die hier abgeliefert wurde.

Extras:
Es gibt die Wahl zwischen zwei Audiokommentaren. Der erste Audiokommentar stammt von Regisseur Guy Hamilton, der zweite Audiokommentar stammt von Schauspielern und Mitgliedern der Crew. Das eigentliche Bonusmaterial befindet sich aber auf der beigefügten zweiten Disc.

Hinter "Aus dem Geheimarchiv des MI6" findet man die Featurettes "Der Pistolenlauf", "Eröffnungstitel" und "Bond, James Bond". Ferner gibt es "Die Getränke des 007", "Die Frauen" mit drei Specials, "Die Verbündeten", "Die Bösewichter", ein "Kampfverzeichnis", "Das Labor von Q" und "Exotische Drehorte".

Unter dem Menüpunkt "007 Missionsdossiers" gibt es ein "Making of", "Das Phänomen Goldfinger" und ein "Original-Werbefeature".

Unter dem "Propagandaministerium" befinden sich verschiedene Trailer, TV-Spots und Radiomitschnitte. Außerdem gibt es eine umfassende Bilderdatenbank.

Neben den DVD-Extras gibt es noch ein achtseitiges Booklet mit weiteren Hintergrundinformationen zum Film, einer Darstellerliste und einer Auflistung der Extras.

Alles in allem ist die Auswahl der Extras sehr gut gelungen. Wer noch nicht die Special Edition besitzt, kann hier bedenkenlos zugreifen!
Nicola
Film:
Wertung: 100 %
100 %
Bild:
Wertung: 75 %
75 %
Ton:
Wertung: 75 %
75 %
Extras:
Wertung: 100 %
100 %

Bewertung

100 %
Es gibt verschiedene Versionen des Films in der Datenbank. Hier klicken für einen Überblick.

Infos

Anzahl der Medien: 2
Hülle: Digipak
Distributor:
MGM Home Entertainment
Regionalcode: 2
Bildformat: 1,66 : 1 anamorph

Herkunft des Mediums:
Film aus Deutschland
Deutschland

Gewonnene Preise

Academy Award (Oscar)
1964: Beste Tonbearbeitung; Norman Wanstall

Filmzitat(e)


"Erwarten Sie von mir, dass ich rede?"
"Nein, Mr. Bond, ich erwarte von Ihnen, dass Sie sterben!"

Cast & Crew


Sean Connery