yesterday
0-9/*ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Cover

Men in Black Cover

Extras

  • Kapitelanwahl
  • Video-/Audiokommentar vom Regisseur und Tommy Lee Jones
  • Audiokommentar vom Technik-Team
  • Making of (23 Min.)
  • Featurette (7 Min.)
  • Musikvideo (5 Min.)
  • Teaser (2 Min.)
  • Trailer (3 Min.)
  • 5 geschnittene Szenen
  • 11 Bio-/Filmographien
  • Storyboardvergleich
  • Storyboardgalerie (199 Seiten)
  • Konzeptzeichnungen (601 Seiten)
  • Produktionsfotos (202 Seiten)
  • Multiple Angle: Tunnelszene im Aufbau
  • Multiple Angle: Aufbau des Kampfes der Edgarschabe
  • Morphing: Studie der Animationen im Aufbau
  • Workshop für den Schnitt einer Szene
  • Aliens: Vom Konzept zur Realisation
  • Booklet mit Produktionsnotizen

Gesamtwertung

Film/Inhalt (3 Bewertungen):
Wertung: 75 %
75 %
Bild: (2 Bewertungen)
Wertung: 85 %
85 %
Ton: (2 Bewertungen)
Wertung: 75 %
75 %
Extras: (2 Bewertungen)
Wertung: 90 %
90 %
Technik: (Nur Wertung des Reviewers)
Wertung: 87 %
87 %

Prequels / Sequels

Infos zum Einträger

Wer steckt hinter diesem Review? Einfach hier klicken. (Auch, um dem Reviewer eine Nachricht zu schreiben)

Testequipment:

Fernseher: Sony
DVD-Player: Pioneer DV-646A
Verstärker: Denon AVR-1804
Boxen: Teufel Concept E
Beamer: Toshiba TDP-S20

Filminfos zu:

DVD-ReviewMen in Black
Special Limited Edition

Infos zum Film

Originaltitel: Men in Black
Filmlänge: 94 Min. (PAL)
Produktionsjahr: 1997
Herstellungsland: USA
Erscheinungsdatum: 05.09.2000
EAN-Code: 5035822451094

Sprachen

deutsch 5.1 deutsch 5.1
englisch 2.0 Surround englisch 2.0 Surround
englisch 5.1 englisch 5.1
französisch 5.1 französisch 5.1

Untertitel: arabisch, bulgarisch, dänisch, finnisch, französisch, griechisch, hebräisch, hindi, holländisch, isländisch, norwegisch, polnisch, schwedisch, türkisch, tschechisch, ungarisch

Kritiken

Fazit (6/10):
Wir wussten es schon immer: Sylvester Stallone ist ein Ausserirdischer! Diese Erkenntnis erlangen wir beim Betrachten von "Men in Black", einer Organisation, die die Welt vor ausserirdischem Abschaum beschützt. Agent K (Tommy Lee Jones) hat alle Hände voll zu tun, nachdem sein langjähriger Partner in Rente gegangen ist. Schleunigst wird Ausschau nach einem passenden Nachfolger gehalten - und man wird fündig in dem schlagfertigen Strassencop, der flux zu Agent J (Will Smith) umgewandelt wird - nach passendem Einstellungstest. Zusammen treten die beiden gegen eine äusserst schleimige Made namens Edgar (Vincent D´Onofrio) an, die zur Zeit auf der Erde ihr Unwesen treibt und sich zudem noch im Besitz einer Galaxis befindet, die andere Ausserirdische gerne wieder haben würden - ansonsten drohen diese nämlich mit der Zerstörung der Erde...

Hört sich alles lustig und unterhaltsam an - ist es auch weitestgehend. Doch insgesamt fehlt diesem Film das, was Klassiker ausmacht: Charme und das gewisse Etwas. Der Film plätschert vor sich hin, bietet mal da eine lustige Szene, mal da einen witzigen Dialog und oft beeindruckende Spezialeffekte. Doch derr rote Faden ist oft nicht ganz erkennbar und so laufen die Men in Black von einer episodenhaften Situation in die nächste. Ein Film für zwischendurch, sicherlich auf seine Weise "cool", aber noch lange kein Blockbuster.

Auch wenn es noch eine "Collector´s Edition" zu den "Men in Black" gibt - auf die interessanten und witzigen Audiokommentare von Regissuer, Schauspieler und der Technik-Crew möchte ich nicht verzichten! Ein netter Film wird präsentiert mit zwei vollgestopften DVDs mit fantastischer Bild- und Tonqualität, einer der derzeit üppigsten Ausstattungen und passendem Menüdesign! Es kann sich glücklich schätzen, wer zu den 20.000 Besitzern gehört!

Bild (9/10):
Was der Film nicht schafft, gelinigt dem Bild auf Anhieb: in fast allen Belangen perfekt! Wir erleben einen lupenreines, glasklares Bild ohne jegliche Störungen. Passende Farben, hervorragende Schärfe und ein sehr guter Kontrast, der auch die letzte Stirnfalte aus Agent Ks Gesicht darstellt. Rauschen ist nicht zu beobachten und digitale Fehler sucht man ebenfalls vergebens. Kurzum: klasse!

Ton (8/10):
Egal ob Sprachwiedergabe, Musikuntermalung oder Effekte: alles kommt klar und deutlich, und gleichzeitig mit der nötigen Baßunterstützung und Dynamik - Räumlichkeit tritt ebenfalls auf, wenn auch etwas zurückhaltender. Eine gute Leistung.

Extras (9/10):
Wollte ich alle Extras ausführlich beschreiben, müsste ich wohl zehn komplette Schreibmaschinenseiten volltippen, deshalb gehe ich "nur" auf die wichtigsten Zusatzfunktionen ein. Auf der DVD 18 finden wir den Film entweder im Kinoformat oder im Vollbild - es wurde jeweils eine Seite verwendet. Dazu gibt es einen interessanten Audiokommentar des Technik-Teams - und einen schönen Video-, bzw. Audiokommentar vom Regisseur Barry Sonnenfeld und einem umwerfenden Tommy Lee Jones. Während Barry sich redlich müht, alle Details des Films zu beschreiben, sitzt Tommy eher lustlos und gelangweilt neben ihm und gibt seine coolen Kommentare ab - eine tolle Darbietung! Neben "Making of" und etlichen Trailern gibt es noch zwei interessante Multiple Angles-Sequenzen, in denen man vier verschiedene Entwicklungsstufen einer Szene sieht, bis zuletzt das Endprodukt gezeigt wird - so geschehen bei der Tunnelszene und der Metamorphose der Schabe Edgar. Dann gibt´s noch unendlich viele Fotos, Zeichnungen und Storyboards, Biographien, das Musikvideo von Will Smith und vieles mehr. Bleibt eigentlich nur die Frage: wer hat die Zeit, sich das alles anzusehen? Zur Erholung gibt´s dann noch ein Booklet mit Hintergrundinformationen und weiteren Skizzen zum Film...

Übrigens kann die billige Doppelhülle, in der die auf 20.000 Stück limitierte Special Edition ausgeliefert wird, bei Columbia kostenlos umgetauscht werden. Einfach eine Mail mit entsprechender Anfrage und eigener Adresse schicken.

Zu einer so vollgepackten Edition gehört auch ein passendes Menü. Und auch hier wird man nicht enttäuscht: zunächst wird man nach dem Einlegen der DVD gebeten, die Hände auf den Bildschirm zu legen. Danach sieht man seine Fingerabdrücke und anschliessend die beiden Men in Black, von denen man einer zu sein scheint, die einen Gang entlang zur MIB-Hauptzentrale gehen. Dort angekommen eröffnen sich durchgehend animierte Menüs, egal, ob man nur die Sprache einstellen möchte oder das Musikvideo sucht. Alles wurde nahe an den Film angelehnt und wird mit Animationen und Musik gelungen präsentiert.
Vincent Price
Film:
Wertung: 60 %
60 %
Bild:
Wertung: 90 %
90 %
Ton:
Wertung: 80 %
80 %
Extras:
Wertung: 90 %
90 %

Macht süchtig! Viele Extras. Dieser Film macht einfach Spaß. Auch nach dem x-ten Mal. Cool ist hier mal wieder Will Smith. Mit Sicherheit ein Klassiker des SF-Filmbereichs!
Johannes Hardt
Film:
Wertung: 85 %
85 %
Bild:
Wertung: ? %
? %
Ton:
Wertung: ? %
? %
Extras:
Wertung: ? %
? %

Zusätzlich zur Collectors Edition sind hier mehr Extrs vorhanden. Den Film kann man sich entweder in 16:9 (1.85:1) anamorph oder 4:3 Vollbild (1.33:1) ansehen. Ich bereue, das ich diese Box wieder verkauft habe. Die deutsche, schwarze Box sollte man nicht mehr bekommen.
Sonja
Film:
Wertung: 80 %
80 %
Bild:
Wertung: 80 %
80 %
Ton:
Wertung: 70 %
70 %
Extras:
Wertung: 90 %
90 %

Bewertung

75 %
Es gibt verschiedene Versionen des Films in der Datenbank. Hier klicken für einen Überblick.

Es gibt Sammlerstücke des Films in unserer Datenbank. Hier klicken für einen Überblick.

Infos

Anzahl der Medien: 2
Hülle: Sonderverpackung
Distributor:
Columbia TriStar Home Video
Regionalcode: 2
Bildformat: 1,85 : 1 anamorph

Herkunft des Mediums:
Film aus Deutschland
Deutschland

Hinweis

In England existiert eine inhaltlich identische Version mit weißem Cover.

Gewonnene Preise

Academy Award (Oscar)
1997: Bestes Make-up; Rick Baker, David LeRoy Anderson

Filmzitat(e)


"Du hast einen Reflexionskabernisator mit Mutationsaufsatz an einen amtlich nicht registrierten C-Flapoiden verkauft??"

Cast & Crew


Will Smith


Vincent D\'Onofrio