yesterday
0-9/*ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Cover

Scrubs: Die Anfänger - Season 1 Cover

Extras

  • Kapitelanwahl
  • Audiokommentare
  • Making of
  • Audio-Kommentar von Bill Lawrence
  • Ein Blick hinter die Kulissen
  • Interview mit Hauptdarsteller Zach Braff
  • Outtakes
  • Zusätzliche Szenen

Gesamtwertung

Film/Inhalt (3 Bewertungen):
Wertung: 93 %
93 %
Bild: (1 Bewertung)
Wertung: 85 %
85 %
Ton: (1 Bewertung)
Wertung: 85 %
85 %
Extras: (1 Bewertung)
Wertung: 80 %
80 %
Technik: (Nur Wertung des Reviewers)
Wertung: 83 %
83 %

Infos zum Einträger

Wer steckt hinter diesem Review? Einfach hier klicken. (Auch, um dem Reviewer eine Nachricht zu schreiben)

Filminfos zu:

DVD-ReviewScrubs: Die Anfänger - Season 1

Inhalt

In der Welt des "Sacred Heart" Krankenhauses, wo das Personal und die Patienten wahrlich fragwürdig erscheinen beginnen Assistenzarzt J.D., der angehende Chirurg Chris Turk und die zukünftige Internistin Elliot Reid ihr erstes Jahr. Schon bald wird ihnen klar das sie es zwischen durchgeknallten Oberärzten, zickigen Schwestern und nervigen kranken Gestalten, nicht so einfach haben werden wie ursprünglich erwartet. Als besonderes Highlight stehen sich Chefarzt Dr. Bob Kelso und Stationsarzt Dr. Cox ständig im Weg, was die Neulinge ziemlich deutlich zu spüren bekommen. Die chaotischen Zustände und diverse peinliche Aktionen machen das Leben in dieser surrealen Welt auch nicht einfacher.


Episoden

DVD 1
Mein erster Tag
Mein Mentor
Mein Kunstfehler
Meine Lieblingspatientin
Meine Vorbilder
Mein Pech
Mein Konkurrent


DVD 2
Meine 15 Minuten als Held
Mein freier Tag
Mein Spitzname
Mein Weihnachtswunder
Mein Date aus der Röhre
Meine zweite Chance
Meine Alex


DVD 3
Meine Beziehung
Meine Melone
Mein Student
Mein schlimmster Fall
Mein alter Herr
Mein Freund, der Chirurg
Mein größtes Opfer


DVD 4
Meine Zweifel
Mein Held
Mein letzter Tag
+ Extras Do not copy!

Infos zum Film

Originaltitel: Scrubs - Season 1
Filmlänge: 516 Min. (PAL)
Produktionsjahr: 2001
Herstellungsland: USA
Erscheinungsdatum: 18.08.2005
EAN-Code: 8717418045456

Sprachen

deutsch 2.0 deutsch 2.0
englisch 2.0 englisch 2.0
französisch 2.0 französisch 2.0
italienisch 2.0 italienisch 2.0
spanisch 2.0 spanisch 2.0

Untertitel: dänisch, deutsch, deutsch für Hörgeschädigte, englisch, englisch für Hörgeschädigte, finnisch, französisch, italienisch, norwegisch, schwedisch, spanisch

Kritiken

Fazit (9.5/10):
Selten habe ich so eine geniale Arzt-Serie gesehen, die es schafft mich zum Lachen zu bringen aber dennoch von der Realität zu überzeugen weiß. Man kann Scrubs nicht mit herkömmlichen Arzt-Serien, wie zum Beispiel Emergency Room oder General Hospital, vergleichen. Viele schräge Gags und peinliche Zwischenfälle von Hauptakteur J.D., der sehr überzeugend von Zach Braff (Garden State, wozu er auch das Buch geschrieben hat) gemimt wird, lockern alles zu einer heiteren Komödie auf. Doch auch sein Mentor Dr. Cox, gespielt von John C. Mc Ginley (Platoon, Get Carter), geizt nicht mit gekonnten Ansprachen, die gleichermaßen witzig wie sinnvoll sind.

Auch alle anderen Hauptakteure wie Sarah Chalke, Donald Faison oder Ken Jenkins überzeugen auf ihre eigenwillig humorvolle Art. Doch hinter jedem gut gelungenen Witz steckt mehr Wahrheit als man sich zunächst selbst eingestehen möchte. Die Fassade der knallharten Realität wird hier unter dem Deckmantel der Unfähigkeit und des Wortwitzes verschleiert, was nicht unbedingt jeden Geschmack trifft. Umso mehr überrascht es den Zuschauer wenn ein Thema ernsthaft auf den Punkt gebracht wird, wie es häufig bei Dr. Cox der Fall ist, der den jungen Assistenzarzt J.D. nur auf alles vorbereiten will, um es ihm leichter zu machen.

Doch auch das Privatleben der gut ausgearbeiteten Charaktere ist gespickt von peinlichen Situationen und Fettnäpfchen. Alles in allem ist Scrubs eine Ausnahme-Serie, die alle Elemente enthält um den Zuschauer zu unterhalten. Wer immer noch glaubt es handelt sich hierbei um eine typische Arzt-Patienten-Klamotte irrt sich gewaltig und sollte sich eines Besseren belehren lassen. Hier stehen Comedy, gepaart mit der Bewältigung des Krankenhaus-Alltags und persönlichen Problemen, im Vordergrund und reichen ziemlich nahe an das wahre Leben.


Bild (8.5/10):
Hier gibt es nicht das geringste auszusetzen. Für eine Serie ist das Bild gestochen scharf, keine auftretenden Pixelfehler, kein Flimmern, keine Stockungen oder sonstige Mängel. Da hier auch nicht gerade die Spezial-Effekte aus Hollywood im Vordergrund stehen ist das Bilderlebnis nahezu perfekt, was das Anschauen doppelt so genial macht.

Ton (8.5/10):
Die deutsche Tonspur in Dolby Digital 2.0 in Stereo reicht völlig aus um die Klangqualität in vollen Zügen genießen zu können. Keine unliebsamen Nebengeräusche, Tonaussetzer oder Tonverzerrungen belästigen den Filmgenuss. Die englische Tonspur ist auch in Ordnung, wobei ich die Stimmen der Amerikaner immer als ziemlich leise und sehr feminin empfinde. Hierbei bekommt man nebenbei auch mal mit das die deutsche Übersetzung nicht immer sinngemäß das Original trifft.

Extras (8/10):
Zu guten Extras zählen für mich die Standard-Klamotten wie ein Making Of, diverse Audio-Kommentare und eventuell Outtakes. Diese Anforderungen werden hier erfüllt und darüber hinaus gibt es noch ein schönes Interview mit Hauptdarsteller Zach Braff, welches mit reichlich Hintergrund-Informationen gespickt ist. Außerdem wird der Zuschauer noch mit einem kurzen Blick hinter die Kulissen und zusätzliche Szenen beglückt. Bei dem Zusatz-Material kommt ebensoviel gute Stimmung auf wie bei der Serie selbst. Alles in allem sind die Extras sehr gut gelungen, wobei aber der optimale Kick noch fehlt.
preacher
Film:
Wertung: 95 %
95 %
Bild:
Wertung: 85 %
85 %
Ton:
Wertung: 85 %
85 %
Extras:
Wertung: 80 %
80 %

Super tolle Serie, witzig und symphatisch. Hier hat man viel Spaß mit den Anfängerärzten!
Sibel
Film:
Wertung: 90 %
90 %
Bild:
Wertung: ? %
? %
Ton:
Wertung: ? %
? %
Extras:
Wertung: ? %
? %

Bis letztes Wochenende hatte ich immer nur mal vereinzelt eine Folge "Scrubs" gesehen, wenn ich den Fernseher einschaltete und gerade eine lief. Nun habe ich mir die erste Staffel gekauft und durchgeguckt. Gefallen hat mir die Serie ja schon immer, aber ihr volles Potential entfaltet sie erst bei genauerer Betrachtung.

Gut, die Serie ist vielleicht nicht für jeden etwas. Sie hat diese Art von Humor, mit dem nicht alle etwas anfangen können. Meinen Geschmack trifft sie ziemlich genau. Doch trotz der vielen Gags und absurden Situationen verpasst "Scrubs" es jedoch nicht, an den richtigen Stellen – nämlich dann wenn’s um ernste Themen geht – leisere, ernstere Töne anzuschlagen. Und bringt einen damit auch schon mal zum weinen (z. B. Folge 22: "Meine Zweifel" mit einem wunderbaren Brendan Fraser als Gaststar).

Ich kann nur jedem raten, der über den "Scrubs"-Humor lachen kann: kaufen, kaufen, kaufen. So gute Unterhaltung findet ihr so schnell nicht wieder!
Lestat
Film:
Wertung: 95 %
95 %
Bild:
Wertung: ? %
? %
Ton:
Wertung: ? %
? %
Extras:
Wertung: ? %
? %

Bewertung

93 %

Infos

Anzahl der Medien: 4
Hülle: Digipak
Distributor:
Buena Vista Home Video
Regionalcode: 2
Bildformat: 4 : 3

Herkunft des Mediums:
Film aus Deutschland
Deutschland

Cast & Crew


Zach Braff