yesterday
0-9/*ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Cover

W.I.T.C.H. - Volume 3 Cover

Cast & Crew

Regie:


Schauspieler:

Extras

  • Episodenanwahl

Gesamtwertung

Film/Inhalt (1 Bewertung):
Wertung: 80 %
80 %
Bild: (1 Bewertung)
Wertung: 90 %
90 %
Ton: (1 Bewertung)
Wertung: 50 %
50 %
Extras: (1 Bewertung)
Wertung: 10 %
10 %
Technik: (Nur Wertung des Reviewers)
Wertung: 50 %
50 %

Infos zum Einträger



Testequipment:

Fernseher: Panasonic TX 32PK25D
DVD-Player: Sony DVP-NS 32 S
Receiver: Denon AVR-1801
Boxen/Sub: Teufel Concept R

Filminfos zu:

DVD-ReviewW.I.T.C.H. - Volume 3

Infos zum Film

Originaltitel: W.I.T.C.H.
Filmlänge: 90 Min. (PAL)
Produktionsjahr: 2005
Herstellungsland: USA
Erscheinungsdatum: 17.08.2006
EAN-Code: 8717418093822

Sprachen

deutsch 2.0 deutsch 2.0
englisch 2.0 englisch 2.0
französisch 2.0 französisch 2.0
holländisch 2.0 holländisch 2.0
italienisch 2.0 italienisch 2.0
spanisch 2.0 spanisch 2.0

Untertitel: deutsch, englisch, französisch, holländisch, italienisch, spanisch

Kritiken

Fazit (8/10):
Auch die dritte DVD hat eine Laufzeit von 90 Minuten und beinhaltet vier Episoden der Erfolgsserie.
Diesmal müssen sich W.I.T.C.H. unter anderem einem Hinterhalt bei Torus Filney erwehren. Caleb hat es geschafft, dass er im Treibsand stecken geblieben ist. Die Mädchen schicken Doppelgänger ins Spiel, welche die echten W.I.T.C.H. bis auf die Knochen blamieren...
Weiter geht es mit der Rückkehr des Spurenlesers. Phobos findet heraus, dass die Deserteure Blunk und Caleb in Heatherfield sind. Die Mädchen müssen sich entscheiden, ob die den Beiden helfen oder lieber ins Kino gehen wollen – denn auf den Film haben sie lange gewartet....
In Eingerahmt gehen die Freundinnen in eine Kunstausstellung um sich ein wenig inspirieren zu lassen. Hätten sie allerdings geahnt was passiert, wären sie vielleicht zu Hause geblieben. Denn als sie gerade ein Bild betrachten, werden die fünf in das Bild hineingesogen und finden sich in der Bildergalerie von Phobos wieder...
Die letzte Episode handelt vom Stern der Threbe. Phobos hat einen Stein gefunden, der dem Besitzer magische Kräfte verleiht. So kann er Personen orten, die vermisst werden. Die Freundinnen können nicht verhindern, dass Phobos seine Schwester in sein Reich holt...

Wer sich alle drei DVDs der Serie anschafft, kann sich in Ruhe die ersten elf Episoden der Erfolgsserie zu Hause im heimischen Wohnzimmer ansehen – und das ohne störende Werbeunterbrechungen.

Bild (9/10):
Kräftige, bunte Farben und eine sehr schöne Schärfe fallen bei diesem Film als erstes positiv auf. Auch der Kontrast kann überzeugen, der Zuschauer kann alle Details erkennen. Da Kinder selektiv sehen, hat man mehr Wert auf die liebevoll gestalteten Figuren gelegt, als auf den Hintergrund. Hierfür vergebe ich gerne 9 Punkte!

Ton (5/10):
Der Zuschauer kann bei W.I.T.C.H. zwischen mehreren Stereotonspuren (Deutsch, Englisch, Spanisch, Niederländisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch und Finnisch) wählen – da kann man keine berauschenden Surroundeffekte mit Basseinsatz erwarten. Dennoch kann man durchaus zufrieden sein. Die Musikeinlagen und die Dialoge werden sauber und deutlich über die Front wiedergegeben, es wird nicht genuschelt oder zu schnell gesprochen, so dass es selbst für die Kleineren kein Problem ist den Dialogen zu folgen.

Extras (1/10):
Bis auf einige Trailer ist leider kein Bonusmaterial vorhanden...
Sonja
Film:
Wertung: 80 %
80 %
Bild:
Wertung: 90 %
90 %
Ton:
Wertung: 50 %
50 %
Extras:
Wertung: 10 %
10 %

Bewertung

80 %

Infos

Anzahl der Medien: 1
Hülle: Keep Case
Distributor:
Buena Vista Home Video
Regionalcode: 2
Bildformat: 4 : 3

Herkunft des Mediums:
Film aus Deutschland
Deutschland

Cast & Crew

Leider noch keine ...