yesterday
0-9/*ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Cover

Mohabbatein - Denn meine Liebe ist unsterblich Cover

Extras

  • Kapitelanwahl
  • direkte Songanwahl
  • Making of
  • Interviews
  • Karaoke Songs
  • Trailershow
  • Original Kinotrailer zum Film
  • Deleted Scenes

Gesamtwertung

Film/Inhalt (1 Bewertung):
Wertung: 90 %
90 %
Bild: (1 Bewertung)
Wertung: 80 %
80 %
Ton: (1 Bewertung)
Wertung: 80 %
80 %
Extras: (1 Bewertung)
Wertung: 75 %
75 %
Technik: (Nur Wertung des Reviewers)
Wertung: 78 %
78 %

Infos zum Einträger

Wer steckt hinter diesem Review? Einfach hier klicken. (Auch, um dem Reviewer eine Nachricht zu schreiben)

Testequipment:

Fernseher: Panasonic TX 32PK25D
DVD-Player: Sony DVP-NS 32 S
Receiver: Denon AVR-1801
Boxen/Sub: Teufel Concept R

Filminfos zu:

DVD-ReviewMohabbatein - Denn meine Liebe ist unsterblich

Infos zum Film

Originaltitel: Mohabbatein
Filmlänge: 216 Min. (PAL)
Produktionsjahr: 2000
Herstellungsland: Indien
Erscheinungsdatum: 10.10.2005
EAN-Code: 4260017060206

Sprachen

deutsch 2.0 Surround deutsch 2.0 Surround
hindi 5.1 hindi 5.1

Untertitel: deutsch

Kritiken

Fazit (9/10):
Shah Rukh Khan ist zur Zeit der gefragteste Bollywood- Schauspieler in Indien. In fast der Hälfte aller Filme spielt er eine - meist größere - Rolle. So auch in Mohabbatein - Denn meine Liebe ist unsterblich.

In diesem Film spielt er den Lehrer Raj Aryan, der an der größten Eliteuniversität eine Stelle als Musiklehrer annimmt. Der dortige Rektor Narayan Shankar herrscht dort mit viel Härte und Unnachgiebigkeit, was er auch nach 25 Jahren nicht ändern will. Liebe ist in seinen Augen Schwäche. Was für ihn zählt, sind Tradition, Ehre und Disziplin.

Als seine einzige Tochter vor Jahren beichtet, sich in einem seiner Schüler verliebt zu haben, verweist Shankar den jungen Mann ohne Anhörung von der Schule. Seine Tochter wählt daraufhin den Freitod, weil sie ohne die Liebe ihres Lebens nicht leben will. Shankar wird immer härter und hält noch fester an der Tradition, der Ehre und der Disziplin fest.

Als nun Raj Aryan als Musiklehrer in der Schule anfängt zu arbeiten, will er den Schülern von der Liebe und Sehnsüchten erzählen, die vor den Toren der Schule auf sie alle warten. Doch das Verhalten des neuen Lehrers missfällt dem Rektor, er will, dass Aryan wieder geht. Doch so einfach lässt sich der junge Mann nicht an die Seite schieben...

Und wieder einmal bringt uns Rapid Eye Movies mit einem wunderbaren Bollywoodfilm gelungene Unterhaltung ins heimische Wohnzimmer. Der Plot der Story basiert wie immer auf vielen indischen Traditionen, es gibt viel Musik und sehr schön choreographierte Tanzeinlagen, der Zuschauer bekommt farbenprächtige Kostüme und sehr schöne Landschaftsaufnahmen zu sehen.

Man kann niemanden von Bollywoodfilmen überzeugen. Entweder man mag sie, oder man mag sie nicht. Diese Filme enthalten zumeist weder Gewalt- noch Sexszenen, dafür haben sie meist eine Laufzeit von mindestens drei Stunden. Dazu kommen noch sehr viele Musik- und Tanzeinlagen. Das ist genau das, was das europäische Publikum meist nicht versteht. Dabei empfinden die Zuschauer die solche Filme mögen, eine dreistündige Laufzeit gerade einmal als angemessen und die Tanz- und Musikeinlagen als wunderschön.

Mohabbatein - Denn meine Liebe ist unsterblich ist ein sehr schöner Bollywoodfilm, der sich hinter den anderen Produktionen nicht verstecken muss. Fans des Genres sollten sich diesen Film auf keinem Fall entgehen lassen.

Bild (8/10):
Wieder einmal präsentiert uns Rapid Eye Movies ein sehr schönes Bild. Die Farben sind kräftig und bunt - ohne jedoch übertrieben zu wirken. Auch hier sticht die Farbe Rot immer wieder positiv hervor, was man besonders gut an der Kleidung der Darsteller erkennen kann. Der Kontrast und die Schärfe erweisen sich als angenehm, obwohl letztere in manchen Szenen leichte Schwächen in der Form von Unschärfen ausweist. Dennoch kann man mit dem Endergebnis zufrieden sein und gute 8 Punkte vergeben.

Ton (8/10):
Der Zuschauer kann sich bei diesem Film zwischen der Originaltonspur in Dolby Digital 5.1 (Hindi) und einer deutschen Synchronisation in Dolby Surround 2.0 wählen. Es ist keine Überraschung, dass die Originalspur der Deutschen überlegen ist, sie ist kräftiger und voluminöser. Aber auch die deutsche Spur hat durchaus ihre Stärken. Die Dialoge sind klar und deutlich zu verstehen, sie werden sauber über die Front wiedergegeben. Bei den - wieder einmal wunderschönen - Musikeinlagen werden auch die hinteren Lautsprecher mit in das Geschehen mit einbezogen. Hier reicht es zu guten 8 Punkten!

Extras (7.5/10):
Die erste DVD beinhaltet neben dem Hauptfilm noch eine direkte Songanwahl, damit man die Lieder aus dem Film ohne große Umwege noch einmal ansehen und anhören kann.

Die zweite DVD ist dem eigentlichen Bonusmaterial gewidmet. Hier findet man unter anderem ein gelungenes, fast 45-minütiges Making of, welches dem Zuschauer einen interessanten Blick hinter die Kulissen gewährt.
Weiter geht es mit Interviews, wo einige Darsteller zu Wort kommen (Shah Rukh Khan, Amitabh Bachchan, Aishwaya Rai,Yash Chopra). Diese sind vom Ton her zwar sehr dumpf, allerdings werden die wenigsten Zuschauer Hindi verstehen. Daher ist es nicht so schlimm - zudem deutsche Untertitel vorhanden sind.
Wie immer gibt es auch zwei Karaoke Songs. Wer also Lust hast sein Hindi zu verbessern, sollte sich einmal an diesen beiden Liedern versuchen.
Den Abschluss bilden eine Trailershow der original Kinotrailer zum Film und einige Deleted Scenes, welche eine Laufzeit von fast 17 Minuten haben.
Sonja
Film:
Wertung: 90 %
90 %
Bild:
Wertung: 80 %
80 %
Ton:
Wertung: 80 %
80 %
Extras:
Wertung: 75 %
75 %

Bewertung

90 %

Infos

Anzahl der Medien: 2
Hülle: Keep Case
Distributor:
Rapid Eye Movies
Regionalcode: 2
Bildformat: 2,35 : 1 anamorph

Herkunft des Mediums:
Film aus Deutschland
Deutschland

Cast & Crew

Leider noch keine ...