yesterday
0-9/*ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Cover

Die Insel Cover

Extras

  • Kapitelanwahl
  • Making Of
  • Soundtrack-CD

Gesamtwertung

Film/Inhalt (6 Bewertungen):
Wertung: 82 %
82 %
Bild: (4 Bewertungen)
Wertung: 84 %
84 %
Ton: (3 Bewertungen)
Wertung: 90 %
90 %
Extras: (3 Bewertungen)
Wertung: 47 %
47 %
Technik: (Nur Wertung des Reviewers)
Wertung: 73 %
73 %

Infos zum Einträger

Wer steckt hinter diesem Review? Einfach hier klicken. (Auch, um dem Reviewer eine Nachricht zu schreiben)

Testequipment:

Fernseher: Panasonic TX-32PK25D (100 Hz, 16:9)
DVD-Player: Pioneer DV-350
Verstärker: Pioneer VSX-D511
Boxen: JBL SCS 138 (DTS 5.1)

Filminfos zu:

DVD-ReviewDie Insel
Deluxe Edition

Inhalt

Mitte des 21. Jahrhunderts, in einer Wohneinheit, die schon als utopisch zu bezeichnen ist. Alle Menschen, außer eben dieser Wohneinheit wurden durch eine Umweltkatastrophe ausgelöscht. Es gibt aber noch einen unversehrten Ort: Die Insel. Dorthin möchten die Bewohner der Einheit, endlich an der Oberfläche ohne die ständigen Sicherheitskontrollen. Doch Lincoln Six-Eche hat seit kurzem Alpträume, woraufhin er die Kontrollen und die Verwahrungen in den Wohneinheiten hinterfragt. Die Wahrheit ist aber härter, als Lincoln erwartet hat. Die Insel ist eine Lüge und die Menschen sind Klone. Nun versucht Lincoln, in Begleitung von Jordan Two-Delta, die Flucht und so verlassen die Beiden die gewohnte Umgebung, um in eine zuvor nie gesehene Welt einzutreten. Doch sie dürfen nicht entkommen. So machen sich die Wächter des Institutes dran, Lincoln und Jordan aufzuhalten, wenn es nötig ist, auch zu töten. Lincoln und Jordan müssen alles geben, um am Leben zu bleiben... Do not copy!

Infos zum Film

Originaltitel: The Island
Filmlänge: 130 Min. (PAL)
Produktionsjahr: 2005
Herstellungsland: USA
Erscheinungsdatum: 27.01.2006
EAN-Code: 7321922717306

Sprachen

deutsch 5.1 deutsch 5.1
englisch 5.1 englisch 5.1

Untertitel: deutsch, deutsch für Hörgeschädigte, englisch, englisch für Hörgeschädigte

Kritiken

Fazit (9/10):
Die Insel bietet etwas Anderes, als man anfänglich erwartet. Zunächst wird ein Plot aufgebaut, der einen Einblick in die Charactere gibt. Doch es dauert nicht lange, bis die Spannung stetig steigt. Das Thema ist nicht wirklich neu, aber dennoch sehr interessant und gut dargestellt.Seien wir doch mal ehrlich, in dem Genre Action gibt es nichts wirklich Neues, es kommt einfach darauf an, wie es verpackt wird. Und ich finde die "Verpackung" einfach gelungen.

Erwähnenswert sind auch die Kulissen, welche sehr gut zu der Zeit und zu dem Thema passen. Aber nicht nur das Umfeld, auch die Atmosphäre wirkt gelungen. Einzig die dauernde Schleichwerbung fällt im Film negativ auf, aber irgendwelche bekannte Firmen existieren in der Zukunft bestimmt noch. ;-)

Nach der Hälfte des Filmes ändert sich die Linie des Plots. Wird am Anfang noch Die Geschichte vordergründig behandelt, so fängt Michael Bay in der zweiten Hälfte an, so richtig seinem Ruf gerecht zu werden. Es kracht an allen Ecken und Enden und es wurde definitiv nicht mit Material gespart. Das ist die Sorte Film, welche man von Michael Bay erwartet und die Erwartungen erfüllt er in vollem Umfang.

Die schauspielerischen Leistungen waren durch die Bank weg gut. Besonders gefallen hat mir Ewan McGregor. Er hat eine Doppelrolle und kann in beiden Rollen eine überzeugende Darstellung bieten.

Insgesamt gesehen ist Die Insel ein sehenswerter Streifen, der die Action-Freunde unter uns voll und ganz begeistern kann. Zumal kommt keine Langeweile auf und der Film beschert einen kurzweiligen Abend.

Bild (8/10):
Als erstes fällt am Bild auf, daß die Farben frisch und kräftig sind. Allerdings sind die Farben nicht nur kräftig, sondern auffällig kräftig. Beim zweiten Blick fällt die Grobkörnigkeit auf. Zudem ist das Bild meistens mit einem Farbstich versehen, der das Blau und Grün betont. Bis hierhin ist es alles noch gewollt, als Stilmittel. Die Schärfe ist überwiegend gut, doch Doppelkonturen fallen immer wieder auf. Bei Bewegungen lässt die Schärfe etwas nach, bei Nahaufnahmen hingegen ist sie wieder hervorragend. Unterstützt wird das Bild durch einen guten Schwarzwert. Auch wenn das Bild in sich stellenweise unruhig wirkt, ist es technisch noch in Ordnung.

Ton (9/10):
Ein Ton, wie er für einen Actionfilm sein muß. Setzt der Score ein, ist der Raum gut ausgefüllt. Aber auch der Baß unterstützt das Geschehen sehr gut. Die Räumlichkeit kann als gelungen bezeichnet werden. Immer wieder sind Effekte auf den Surround-Speakern zu vernehmen, welche gut zuzuordnen sind.

Extras (5/10):
Das Bonusmaterial ist doch recht dürftig. Es gibt ein kurzes Making Of und das war es auch schon. Einzig die beiliegende Soundtrack-CD wertet hier das Bonus auf. Schade, hier wäre bestimmt wesentlich mehr drin gewesen.
Hans K.
Film:
Wertung: 90 %
90 %
Bild:
Wertung: 80 %
80 %
Ton:
Wertung: 90 %
90 %
Extras:
Wertung: 50 %
50 %

habe den film auf einem powerseat gesehen, kann nur eins sagen; WOW! der beste film von michael bay, mit der besten verfolgungsjagd die ich je gesehen habe
tim
Film:
Wertung: 100 %
100 %
Bild:
Wertung: ? %
? %
Ton:
Wertung: ? %
? %
Extras:
Wertung: ? %
? %

Naja.
Die Action kommt hauptsächlich in Fahrzeug-Verfolgungsajagden in den Einsatz. Und sonst ist das meisten in anderen Filmen schon tausendmal gekommen.a
Christoph Anderes
Film:
Wertung: 35 %
35 %
Bild:
Wertung: ? %
? %
Ton:
Wertung: ? %
? %
Extras:
Wertung: ? %
? %

Nachdem ich derart viele negative Kritiken über diesen Film gelesen habe, war ich überrascht von der Qualität des Films, der sich als ein schnörkelloser Actionfilm präsentiert und einige großartige Verfolgungsjagden präsentiert.

Der Film erhebt keinerlei Anspruch auf eine übermäßig intelligente Handlung und gerade das macht ihn so unterhaltsam.

Alles - die Handlung, die Musik, die Effekte, die darstellerischen Leistungen, der Sound etc. - ist darauf ausgelegt, dem Zuschauer Spaß zu machen ... und das funktioniert, ohne dass es krampfhaft wirkt.

"Die Insel" ist bestes Popcornkino für den Feierabend und kann bedenkenlos gekauft werden.

Bild und Ton präsentieren sich - fast - makellos. Die Boxen werden allesamt in Anspruch genommen, wobei dies z. T. ausgewogener hätte geschehen können.

Die Extras dagegen sind eine Schande.

Alles in allem lohnt sich der Kauf des Films aber sehr.
nicola_stuttgart
Film:
Wertung: 95 %
95 %
Bild:
Wertung: 85 %
85 %
Ton:
Wertung: 90 %
90 %
Extras:
Wertung: 40 %
40 %

Die Insel biete zweifelsohne tolles Kinoerlebnis! Die schönen Kulissen und Trickeffekte machen den Film zu einem vollen Spaßerlebnis.
Auch wenn die Story nicht übermässig fesselt, so bekommt man hier doch spannende und actionreiche Kost geboten.
Auch Bild und Tontechnisch ist die Scheibe auf allerbestem Niveau.
luppa
Film:
Wertung: 85 %
85 %
Bild:
Wertung: 85 %
85 %
Ton:
Wertung: 90 %
90 %
Extras:
Wertung: 50 %
50 %

"Die Insel" ist ein interessanter Film. Er bietet die richtige Mischung zwischen interessanter Geschichte, gelungenen Schauspielerdarstellungen und Besetzung. So kommt in keinster Weise irgendeine Langeweile auf. Auch die farbliche Darstellung des Filmes hat ganz sicherlich wieder eine neue Epoche des Filmes gesetzt. Der gelblich-goldene Hintergrundston offenbart eine eher positive Gesinnung des Werkes und bestätigt das glänzende Werk. Auch die kleineren Schockeffekt vermögen so das angenehme Feeling des Filmes nicht zu zerstören. Alles in allem ist der Film somit eine unterhaltungswürdige Kost, angenehm, spannend und sicherlich in jedem Falle auch etwas für das Auge. Ale Sci-Fiction-Fans mögen ruhig zugreifen, Sie werden auf jeden Fall auf Ihre Kosten kommen.
MrRight
Film:
Wertung: 85 %
85 %
Bild:
Wertung: 85 %
85 %
Ton:
Wertung: ? %
? %
Extras:
Wertung: ? %
? %

Bewertung

82 %

Infos

Anzahl der Medien: 1
Hülle: SteelBook
Distributor:
Dreamworks Home Entertainment / Warner Bros. Pictures
Regionalcode: 2
Bildformat: 2,40 : 1 anamorph

Herkunft des Mediums:
Film aus Deutschland
Deutschland

Filmzitat(e)


"Der Sensenmann macht hier einen auf dicke Hose."

Cast & Crew


Ewan McGregor


Sean Bean


Michael Clarke Duncan