yesterday
0-9/*ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Cover

Main Hoon Na - Ich bin immer für dich da! Cover

Extras

  • Kapitelanwahl
  • Songanwahl
  • Making of
  • TV Clips
  • Die Stars
  • Outtakes
  • Storyboard & Film Vergleich
  • Visual Effects
  • Karaoke Songs
  • Delated Scenes
  • Kinotrailer
  • Mini Poster

Gesamtwertung

Film/Inhalt (3 Bewertungen):
Wertung: 78 %
78 %
Bild: (2 Bewertungen)
Wertung: 93 %
93 %
Ton: (2 Bewertungen)
Wertung: 93 %
93 %
Extras: (2 Bewertungen)
Wertung: 88 %
88 %
Technik: (Nur Wertung des Reviewers)
Wertung: 82 %
82 %

Infos zum Einträger

Wer steckt hinter diesem Review? Einfach hier klicken. (Auch, um dem Reviewer eine Nachricht zu schreiben)

Testequipment:

Fernseher: Panasonic TX 32PK25D
DVD-Player: DK-Digital DVR-201
Receiver: Denon AVR-1801
Boxen: Quadral
Sub: Jamo SW 1008

Filminfos zu:

DVD-ReviewMain Hoon Na - Ich bin immer für dich da!

Infos zum Film

Originaltitel: Main Hoon Na
Filmlänge: 179 Min. (PAL)
Produktionsjahr: 2004
Herstellungsland: Indien
Erscheinungsdatum: 30.05.2005
EAN-Code: 4260017060145

Sprachen

deutsch 2.0 Surround deutsch 2.0 Surround
hindi 5.1 hindi 5.1

Untertitel: deutsch

Kritiken

Fazit (9.5/10):
Nach In guten wie in schweren Tagen, Indian Love Story und Dil Se hat Rapid Eye Movies mit Ich bin immer für Dich da einen Weitern Bollywood Film auf DVD herausgebracht, der sich wirklich nicht hinter den anderen verstecken muss.

Diesmal spielt Shah Rukh Khan den Major Ram, dessen Vater von Terroristen erschossen wurde. Bevor der Vater stirbt, verrät er, dass er noch einen Sohn hat. Ram verspricht den Sterbenden, den verlorenen Sohn zu finden.
Gleichzeitig soll er auf die Tochter eines hochgestellten Militärs aufpassen, welche von Terroristen bedroht wird. Wie passend, dass sein unbekannter Bruder und das Mädchen an der gleiche Universität studieren.
Also schreibt sich Ram an der Uni als Student ein. Was als gut durchdachter Plan anfängt, ändert sich, als Ram die neue Lehrerin kennen lernt. Denn für diese Frau empfindet er mehr als nur reine Sympathie – nur eine Lehrerin und ein Schüler? Nein, das geht nicht…

Alleine der Name Farah Khan sollte Bollywood-Fans ein Begriff sein. Die berühmteste Choreographin Bollywoods hat mit Ich bin immer für Dich da ein fantastisches Regiedebüt vorgelegt, welches 2004 in Indien die Kassen füllte.
Ein wenig erinnert die Geschichte an die bekannte Komödie Die Feuerzangenbowle mit Heinz Rühmann. Auch hier schleicht sich ein sich ein Erwachsener unter die Pennäler – allerdings aus einen völlig anderen Grund.
Ich bin immer für Dich da kann man aber keinen bestimmten Genre zuordnen. Der Zuschauer bekommt mit diesem Film eine Romanze, einen Actionfilm und ein Politthriller der Extraklasse geboten.

Im Gegensatz zu In guten wie in schlechten Tagen“ und „Lebe und denke nicht an morgen“ wird in Ich bin immer für Dich da nicht so tief auf die Familiengeschichte eingegangen, weniger auf die Tränendrüse gedrückt. Dafür wurden die Musikstücke wieder einmal sehr gut ausgesucht und ideal eingesetzt. Der Zuschauer sollte diesen Film jedoch nicht mit den traditionellen indischen Filmen vergleichen, denn hier wurde weniger Wert auf Kultur, dafür mehr auf Action, Liebe und moderne Musik gelegt.

Auch wenn der Film eine Laufzeit von 179 Minuten hat, Ist der Unterhaltungswert von Ich bin immer für Dich da ist sehr hoch, es kommt zu keiner Zeit Langweile auf. Was nicht zuletzt an den Genre-Mix liegt. Mal bekommt man indische Tänze zu sehen, dann sehen wie die Darsteller in „Matrix-Manier“ durch die Gegend fliegen, dann steht wieder eine Liebesgeschichte im Vordergrund.
Ich bin immer für Dich da - Bollywood einmal anders. Ein schöner Film, den sich kein Bollywood-Fan entgehen lassen sollte!

Bild (8.5/10):
Die Pluspunkte des Bildes sind der recht ausgewogene Kontrast und die kräftigen Farben, die man immer wieder in den phantasievollen Gewändern der Darsteller wieder finden kann. Die Detailschärfe schwankt von befriedigend bis gut – allein die Kantenschärfe ist nicht immer konstant. Hier sind sehr gute 8,5 Punkte angebracht.

Ton (8.5/10):
Beim Ton kann der Zuschauer zwischen einer deutschen Synchronisation und der Originaltonspur in Hindi wählen. Bei beiden Tonspuren kann man zum besseren Verstehen optionale Untertitel in Deutsch hinzuschalten. Im Gegensatz zu der Originalspur ist die deutsche Tonspur kräftiger und klarer. Die Dialoge sind klar und deutlich zu verstehen, die Nebengeräusche verteilen sich harmonisch auf alle Lautsprecher. Besonders die stets passenden Musikseinlagen kommen räumlich aus allen Boxen und vermitteln dem Zuschauer das Gefühl, mitten im Tanz dabei zu sein.

Extras (7.5/10):
Auf der ersten DVD können die Songs aus dem Film einzeln anwählen. Der Zuschauer bekommt dann den Song mit den dazugehörigen Filmausschnitt genießen.

Auf der zweiten DVD befindet sich das eigentliche Bonusmaterial. Zuerst gibt es ein interessantes Making of, welches mit deutschen Untertiteln versehen ist. Hier erfährt der Zuschauer knappe 23 Minuten viel Wissenswertes über den Film und die Dreharbeiten.
Die Bonus Features teilen sich in mehrere Punkte auf. Hinter Die Stars verbergen sich Texttafeln mit den Biografien einiger Darsteller.
Wer die TV Clips anklickt, bekommt einige Spots zum Film zu sehen.
Kein Film ohne Outtakes. Auf dieser DVD befinden sich leider nur dreieinhalb Minuten dieser lustigen Szenen.
Im Storyboard & Film Vergleich kann sich der Zuschauer ein halbes Dutzend Szenen ansehen.
Immer wieder interessant sind die Visual Effects. Wie war das mit der Explosion und dem Hubschrauber? Hier gibt es die Antworten dazu.
Wer von der Musik immer noch nicht genug hat, sollte sich den Punkt Karaoke Songs einmal genauer ansehen. Zu vier Songs werden die Texte eingeblendet – viel Glück beim entziffern der Texte. ;)
Den Abschluss bilden einige Deleted Scenes und der Kinotrailer zum Film.
Sonja
Film:
Wertung: 95 %
95 %
Bild:
Wertung: 85 %
85 %
Ton:
Wertung: 85 %
85 %
Extras:
Wertung: 75 %
75 %

es gibt keine kritik zu diesem film
kajol
Film:
Wertung: 100 %
100 %
Bild:
Wertung: 100 %
100 %
Ton:
Wertung: 100 %
100 %
Extras:
Wertung: 100 %
100 %

Also, mit sowas kann ich ja überhaupt nichts anfangen und ich hatte ja die Hoffnung, nachdem John Travolta endlich normale und gute Filme macht, das diese Art an an Filmen damit ausstirbt, aber die Inder buddeln das wieder aus
Freeli
Film:
Wertung: 40 %
40 %
Bild:
Wertung: ? %
? %
Ton:
Wertung: ? %
? %
Extras:
Wertung: ? %
? %

Bewertung

78 %

Infos

Anzahl der Medien: 2
Hülle: Digipak
Distributor:
Rapid Eye Movies
Regionalcode: 2
Bildformat: 2,35 : 1 anamorph

Herkunft des Mediums:
Film aus Deutschland
Deutschland

Cast & Crew

Leider noch keine ...