yesterday
0-9/*ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Cover

LD 50 Lethal Dose - Tödliche Dosis Cover

Extras

  • Kapitelanwahl

Gesamtwertung

Film/Inhalt (1 Bewertung):
Wertung: 70 %
70 %
Bild: (1 Bewertung)
Wertung: 70 %
70 %
Ton: (1 Bewertung)
Wertung: 80 %
80 %
Extras: (1 Bewertung)
Wertung: 5 %
5 %
Technik: (Nur Wertung des Reviewers)
Wertung: 52 %
52 %

Infos zum Einträger

Wer steckt hinter diesem Review? Einfach hier klicken. (Auch, um dem Reviewer eine Nachricht zu schreiben)

Testequipment:

Fernseher: Panasonic TX 32PK25D
DVD-Player: DK-Digital DVR-201
Receiver: Denon AVR-1801
Boxen: Quadral
Sub: Jamo SW 1008

Filminfos zu:

DVD-ReviewLD 50 Lethal Dose - Tödliche Dosis
[ Horror]

Infos zum Film

Originaltitel: 8717418022648
Filmlänge: 95 Min. (PAL)
Produktionsjahr: 2003
Herstellungsland: Großbritannien
Erscheinungsdatum: 28.04.2005
EAN-Code: 8717418022648

Sprachen

deutsch 5.1 deutsch 5.1
englisch 5.1 englisch 5.1
italienisch 5.1 italienisch 5.1

Untertitel: arabisch, bulgarisch, deutsch, englisch, englisch für Hörgeschädigte, französisch, griechisch, italienisch, kroatisch, polnisch, rumänisch, russisch, slowenisch, spanisch, türkisch, tschechisch, ungarisch

Kritiken

Fazit (7/10):
Die Tierschützer „LD50“ wollen aus einem privatem Labor Tiere befreien. Sie nehemn ihre Aktion mit der Kamera auf, um sie später auf ihrer Website online zu stellen. Zuerst geht auch alles gut, bis sich Gary nicht an den Plan hält und auf eigene Faust die Räume durchsucht. Dabei gerät er in eine Falle, so dass die Gruppe ohne ihn flüchten muss.
Der Aktivist muss drei Jahre ins Gefängnis, da er die anderen nicht verpfiffen hat. Als die Gruppe nach einem Jahr die Website schließen will, finden sie einen geheimen Code, der den Standort ihres Kumpels beinhaltet. Und es sieht nicht so aus, als würde er noch im Gefängnis sitzen. Alles weist darauf hin, dass Gary in einem Labor gefangen gehalten wird, wo immer noch Experimente stattfinden…

LD50 - Lethal Dose ist ein interessanter, aber auch unrealistischer Film, der dennoch Spaß macht. Allerdings muss man ein wenig Durchhaltevermögen beweisen, denn der Film fängt erst nach gut 45 Minuten richtig an. Zuvor wird auf die einzelnen Charaktere eingegangen, die dann im Verlauf des Films vorzeitig ableben müssen…

Wer nicht so viel erwartet, sondern einfach nur einen interessanten Film sehen ist, kann mit LD50 – Lethal Dose nichts falsch machen. Allerdings sollte man keine Innovation oder viel Realismus erwarten. Dafür sind die Effekte sehr gut gemacht, sie bereichern den Film durch den einen oder anderen Schockmoment. Im Großen und Ganzen hätte man mehr aus dem Film machen können, für einen unterhaltsamen Abend mit Freunden reicht er dennoch allemal!

Bild (7/10):
Das Bild von LD50 – Lethal Dose liegt auf dieser DVD in 2.35:1 (anamorph) vor. Die Farben sind nicht ganz so kräftig wie wir es normalerweise gewohnt sind, die Schärfe ist gut gelungen, wenn auch nicht perfekt. Der Kontrast hat in dunklen Szenen zu kämpfen. Und da 90% des Films im Keller und in dunklen Gängen spielen, vermisst man hier das eine oder andere Detail. Dennoch reicht es hier zu guten 7 Punkten!

Ton (8/10):
Der Ton von LD50 – Lethal Dose liegt in Deutsch, Englisch und Italienisch in jeweils Dolby Digital 5.1 vor. Die Dialoge werden sauber über die Front wiedergegeben, bei Musikeinlagen und einigen Nebengeräuschen kommen auch die hinteren Lautsprecher zum Einsatz. Der Bass wird selten, wenn aber stets passend eingesetzt. Hier reicht es zu guten 8 Punkten!

Extras (0.5/10):
Leider ist kein Bonusmaterial vorhanden…
Sonja
Film:
Wertung: 70 %
70 %
Bild:
Wertung: 70 %
70 %
Ton:
Wertung: 80 %
80 %
Extras:
Wertung: 5 %
5 %

Bewertung

70 %

Infos

Anzahl der Medien: 1
Hülle: Keep Case
Distributor:
Buena Vista Home Video
Regionalcode: 2
Bildformat: 2,35 : 1 anamorph

Herkunft des Mediums:
Film aus Deutschland
Deutschland

Cast & Crew

Leider noch keine ...