yesterday
0-9/*ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Cover

Cartoons ziehen in den Krieg Cover

Cast & Crew

Regie:
Sharon K. Baker

Schauspieler:

Extras

  • Kapitelanwahl
  • Original Cartoons

Gesamtwertung

Film/Inhalt (1 Bewertung):
Wertung: 80 %
80 %
Bild: (1 Bewertung)
Wertung: 55 %
55 %
Ton: (1 Bewertung)
Wertung: 50 %
50 %
Extras: (1 Bewertung)
Wertung: 40 %
40 %
Technik: (Nur Wertung des Reviewers)
Wertung: 48 %
48 %

Hidden Features

Auf dieser Filmversion gibt es ein oder mehrere "Hidden Features", auch "easter egg" (Osterei) genannt.
Aktiviert werden sie folgendermaßen:

Um zu den versteckten Bonusfilm zu kommen, man man DOWN - DOWN -ENTER drücken, wenn man im Hauptmenü auf den Extras steht.

Infos zum Einträger

Wer steckt hinter diesem Review? Einfach hier klicken. (Auch, um dem Reviewer eine Nachricht zu schreiben)

Testequipment:

Fernseher: Panasonic TX 32PK25D
DVD-Player: DK-Digital DVR-201
Receiver: Denon AVR-1801
Boxen: Quadral
Sub: Jamo SW 1008

Filminfos zu:

DVD-ReviewCartoons ziehen in den Krieg

Infos zum Film

Originaltitel: Cartoons go to War
Filmlänge: 96 Min. (PAL)
Produktionsjahr: 1941
Herstellungsland: USA
Erscheinungsdatum: 11.10.2004
EAN-Code: 4026643037575

Sprachen

deutsch 2.0 deutsch 2.0
englisch 2.0 englisch 2.0

Untertitel: deutsch, englisch

Kritiken

Fazit (8/10):
Wir alle kennen Walt Disney. Ein Mann, der damals harmlose, kindgerechte Unterhaltung in die Kinos brachte. Aber es gibt auch einen anderen Film. Einen, der 1941 für die Erwachsenen gemacht wurde, um diese für den zweiten Weltkrieg mobil zu machen. Sie sollten Metall, Papier und Fett in de Sammelstellen abgeben, Kriegsanleihen machen. Und wie konnte man in der Zeit ohne Internet und Co. möglichst vielen Menschen eine Nachricht zukommen lassen? Richtig, man drehte einen Film.

Und durch einem Cartoon, mit niedlichen Enten, Schweinen und Hühnern wirkte der Krieg gar nicht mal „so schlimm“…Und so entstanden diese speziellen Kriegsfilmchen, in denen unter anderem die bekannten „Drei kleinen Schweinchen“ einmal anders dargestellt werden.

Wenn man sich heute diese Cartoons ansieht, schauen sie recht harmlos aus. Zu der damaligen zeit unterlagen sie jedoch strengster Geheimhaltung! Zur Zeit der Herstllung bekam jeder Zeichner nur 10 Folien des Films, damit sie den Zusammenhang nicht erkennen konnten,

In Cartoons ziehen in den Krieg bekommt der Zuschauer nicht nur die Zeichentrickfilme der damaligen Zeit zu sehen, auch die Zeichner und Erfinder der Filmchen kommen zu Wort. Auch wenn die Cartoons nur in der Originalsprache vorliegen, ist das Verstehen der „Botschaft“ kein Problem. Immerhin ist diese DVD ja mit deutschen und englischen Untertiteln ausgestattet.

Diese – zugegebenermaßen etwas - außergewöhnliche Dokumentation ist durchaus gelungen und zeigt eine etwas ungewöhnliche Art der psychologischen Kriegsführung…

Seltene Filmclips sowie eine Auswahl der interessantesten Cartoons in voller Länge regen zum Nachdenken, aber auch zum Schmunzeln an.

Bild (5.5/10):
Das Bild von zu bewerten, ist nicht einfach. Zum einen hat man hier die Original-Comics, die natürlich in einer minderen Qualität mit einigen Fehlern vorliegen. Allerdings kommt dadurch eine schöne Atmosphäre zustande. Die Interviewsequenzen liegen dann wieder in besserer, wenn auch nicht optimaler Qualität vor. Hier reicht es zu einem Durchschnittswert von guten 5,5 Punkten.

Ton (5/10):
Der Stereoton wird bei den Monologen in den Interviewsequenzen klar und verständlich wiedergegeben. Bei den Cartoons treten immer mal wieder einige Schwächen auf, die sich in leichten Verzerrungen oder Rauschen äußern. Dennoch tut das dem Filmgenuss keinen Abbruch, zumal man jederzeit englische oder deutsche Untertitel hinzuschalten kann. Liegen die Comics nur in englische Sprache vor, so sind die Interviews mit einer Voice Over ausgestattet, welche klar und deutlich zu verstehen ist.

Extras (4/10):
Das Bonusmaterial besteht aus sieben Original-Cartoons:
  • Jungle Drums
  • Secret Agent
  • Scap Happy Daffy
  • The Duckators
  • Confusions of a Nutzy Spy
  • Daffy – the Commando
  • The Spirit of ‘43

    Diese kann man einzeln anwählen oder auswählen, dass sie hintereinander abgespielt werden.
    Sonja
    Film:
    Wertung: 80 %
    80 %
    Bild:
    Wertung: 55 %
    55 %
    Ton:
    Wertung: 50 %
    50 %
    Extras:
    Wertung: 40 %
    40 %

  • Bewertung

    80 %

    Infos

    Anzahl der Medien: 1
    Hülle: Keep Case
    Distributor:
    CMV
    Regionalcode: 2
    Bildformat: 4 : 3

    Herkunft des Mediums:
    Film aus Deutschland
    Deutschland

    Cast & Crew

    Leider noch keine ...