yesterday
0-9/*ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Cover

Das andere Ich Cover

Extras

  • Kapitelanwahl
  • 3 Trailer anderer Filme

Gesamtwertung

Film/Inhalt (1 Bewertung):
Wertung: 70 %
70 %
Bild: (1 Bewertung)
Wertung: 75 %
75 %
Ton: (1 Bewertung)
Wertung: 65 %
65 %
Extras: (1 Bewertung)
Wertung: 10 %
10 %
Technik: (Nur Wertung des Reviewers)
Wertung: 50 %
50 %

Infos zum Einträger

Wer steckt hinter diesem Review? Einfach hier klicken. (Auch, um dem Reviewer eine Nachricht zu schreiben)

Testequipment:

Fernseher: Thomson 28DS 40E / 100Hz
DVD-Player: Thomson DTH 7000 E
Receiver: Sony STR-DB 840
Boxen: Sony SA-VE 315
Sub: Sony SA-WMS 315

Filminfos zu:

DVD-ReviewDas andere Ich

Infos zum Film

Originaltitel: Another You
Filmlänge: 91 Min. (PAL)
Produktionsjahr: 1991
Herstellungsland: USA
Erscheinungsdatum: 10.12.2002
EAN-Code: 4030521129818

Sprachen

deutsch 5.1 deutsch 5.1
englisch 5.1 englisch 5.1
französisch 5.1 französisch 5.1

Untertitel: arabisch, dänisch, deutsch, englisch, finnisch, französisch, griechisch, hebräisch, hindi, holländisch, norwegisch, portugiesisch, schwedisch, türkisch, tschechisch, ungarisch

Kritiken

Fazit (7/10):
Die Story zu Das andere Ich ist schnell erzählt: Eddie (Richard Pryor), ein Betrüger durch und durch, bekommt für seine Freiheit auf Bewährung einen Aufgabe zugeteilt: er muss sich um den ebenfalls soeben wieder auf freien Fuß gelassenen chronischen Lügner George (Gene Wilder) kümmern, der von einer längeren Therapie kommt. Mit der festen Vorstellung im Auge, nie mehr lügen zu wollen, kommt George nicht sehr weit: Eddie und George bietet sich die einmalige Chance, reich zu werden – doch dazu benötigt es einiger (vieler!) Lügen...

Richard Pryor und Gene Wilder harmonieren wirklich hervorragend in dieser unterhaltsamen Komödie, die einem das ein oder andere mal ein Schmunzeln ins Gesicht zaubert, ohne das man jedoch richtig lachen muss. Ich zumindest nicht. Der Film ist für einen zweisamen oder verregneten Abend durchaus zu empfehlen, nach einmaligem sehen stellt man ihn auch schnell wieder weg – vermutlich für die nächsten Jahre. Und zwar aus dem Grund, das die Komödie nie wirklich in Fahrt kommt, aber bitte nicht falsch verstehen. Sie ist auch nicht schlecht... Ich würde sie eher dem Genre „Unterhaltung“ zuordnen.
Mein Fazit: knappe 7 von 10 Punkten.


Bild (7.5/10):
Das Bild macht einen sehr ordentlichen Eindruck. Nur wenige Dropouts sind zu sehen, die Farben wirken angenehm warm und kommen sehr natürlich herüber. Der Kontrast ist, genauso wie die Schärfe auf gutem Niveau, auch wenn die Abstimmung hier nicht immer 100%tig optimal ist. Leichtes Rauschen im Hintergrund lässt sich auch nur mit mühe feststellen. Daher gibt’s fürs gute Bild auch ebenso gute 7.5 von 10 Punkten.

Ton (6.5/10):
Das andere Ich wird in dieser Auflage mit 3 Tonspuren ausgeliefert: deutsch, englisch und französisch – je in Dolby Digital 5.1. Doch für diese sehr frontlastige Komödie in der es nahezu keine Actioneinlagen gibt, macht sich das nicht wirklich bemerkbar. Eher erinnert der Ton an guten, wenn auch sehr guten Stereo-Sound. Die 2 hinteren Lautsprecher sind während der ganzen 91 Minuten Laufzeit nahezu stumm, der Sub ebenso. Und wer er dann man zum Einsatz kommt, dann eher schwach. Aber wie gesagt: für eine Frontlastige Komödie dieser Art als „normal“ zu bezeichnen. Die Stimmen kommen daher wo sie sollen, aus dem Center nämlich. Der linke und rechte Frontlautsprecher hingegen wird des öfteren angesteuert und gibt dann auch einige Surround-Effekte von sich.
Untertitel werden in 16 verschiedenen Sprachen angeboten, was durchaus lobenswert ist.
Insgesamt Stereo-verdächtige 6.5 von 10 Punkten.


Extras (1/10):
Neben der standardmäßigen Kapitelanwahl ein DVD biete diese DVD als Extrakost nur 3 Trailer zu anderen Tristar-Filmen an. 2 in deutscher Sprache, einer in englisch. Die Menüführung ist deutsch.
luppa
Film:
Wertung: 70 %
70 %
Bild:
Wertung: 75 %
75 %
Ton:
Wertung: 65 %
65 %
Extras:
Wertung: 10 %
10 %

Bewertung

70 %

Infos

Anzahl der Medien: 1
Hülle: Keep Case
Distributor:
Columbia TriStar Home Video
Regionalcode: 2
Bildformat: 2,35 : 1 anamorph

Herkunft des Mediums:
Film aus Deutschland
Deutschland

Cast & Crew

Leider noch keine ...