yesterday
0-9/*ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Cover

S.W.A.T. - Die Spezialeinheit Cover

Extras

  • Kapitelanwahl
  • Zwei Audiokommentare
  • Anatomie einer Schießerei
  • Making of "S.W.A.T."
  • Entfallene Szenen
  • Gag Reel
  • 6th Street Bridge: Das Unmögliche wird wahr
  • Sound & Fury
  • Kinotrailer
  • Filmografien

Gesamtwertung

Film/Inhalt (5 Bewertungen):
Wertung: 61 %
61 %
Bild: (3 Bewertungen)
Wertung: 85 %
85 %
Ton: (3 Bewertungen)
Wertung: 97 %
97 %
Extras: (3 Bewertungen)
Wertung: 78 %
78 %
Technik: (Nur Wertung des Reviewers)
Wertung: 88 %
88 %

Hidden Features

Auf dieser Filmversion gibt es ein oder mehrere "Hidden Features", auch "easter egg" (Osterei) genannt.
Aktiviert werden sie folgendermaßen:

1. "6th Street Bride" im Bonusmaterial anwählen. Nun folgende Tasten drücken: rechts, rechts, runter, runter, enter.

2. "Entfallene Szenen" im Bonusmaterial anwählen. Dort auf "Bei Hondo zuhause" gehen. Nun folgende Tasten drücken: links, links, hoch. Jetzt die Polizeimarke anwählen - fertig.

Infos zum Einträger

Wer steckt hinter diesem Review? Einfach hier klicken. (Auch, um dem Reviewer eine Nachricht zu schreiben)

Testequipment:

Fernseher: Sony Wega KV-32FQ85B (100 Hz, 16:9)
DVD-Player: Harman/Kardon DVD 10
Verstärker: Harman/Kardon AV 2500
Boxen: Elac Standboxen ELX 8100
Sub Infinity BU80, Surround Infinity QPS-1 (bidirektional), Centerspeaker Infinity 100 MK II Reference.

Filminfos zu:

DVD-ReviewS.W.A.T. - Die Spezialeinheit
[ Action]

Inhalt

Nachdem Jim Street bei der L.A.P.D. degradiert wurde, fristet er sein Dasein in der Waffenkammer und hofft auf eine zweite Chance im S.W.A.T.-Team. Die bekommt er eines Tages auch in Form von Kommandant Hondo. Der sucht nämlich fünf neue Leute für sein Team!
Nach einigen harten Trainingswochen kommt die erste brisante Aufgabe auf die Rekruten zu: Ein französischer Drogenbaron bietet demjenigen, der ihn aus dem Knast holt, eine Belohnung von 100 Millionen Dollar! Zu dumm, das bei dieser Aussage etliche Fernsehkameras mitliefen. Von nun an haben die Leute vom S.W.A.T. (Special Weapons and Tactics) alle Hände voll zu tun, ihn aus der Stadt heraus ins Gefängnis zu eskortieren. Do not copy!

Infos zum Film

Originaltitel: S.W.A.T.
Filmlänge: 112 Min. (PAL)
Produktionsjahr: 2003
Herstellungsland: USA
Erscheinungsdatum: 15.06.2004
EAN-Code: 4030521349476

Sprachen

deutsch 5.1 deutsch 5.1
englisch 5.1 englisch 5.1

Untertitel: deutsch, englisch, türkisch

Kritiken

Fazit (8/10):
Und wieder ein neuer Film, der eine Serie aus den 70ern entspringt. Diesmal sind es "The Rookies". Und wieder geht die Rechnung auf! Wir haben hier einen spannenden, raffinierten Actionfilm.
Zwar mangelt es den Charakteren der Protagonisten etwas an Tiefe, aber das war ja noch nie die Stärke eines Actionfilms. Die Schauspieler selbst machen ihre Sache recht gut. Alleine der Name "Samuel L. Jackson" ist ja schon Garant für einen guten Film. Zumindest kenne ich keine schlechten mit ihm.
"S.W.A.T. - Die Spezialeinheit" enthält keine überflüssigen Längen und ist in einigen Momenten überraschend, in anderen wiederum vorhersehbar. Für einen unterhaltsamen Abend wird die DVD aber allemal sorgen.

Bild (8.5/10):
Die Kantenschärfe ist sehr gut, die Detailschärfe liegt zwischen gut und sehr gut. Der Kontrast wirkt etwas hart, was aber auch Stilmittel sein könnte. Wie die vielen Kameraeinstellungen in der Anfangszene zeigen, wurde so etwas gerne benutzt. Die Farben wirken kraftvoll und dennoch natürlich. Rauschen ist fast nicht auszumachen, nur in wenigen Szenen im Hintergrund macht es sich minimal bemerkbar. Ein sehr gutes Bild!

Ton (10/10):
Ein reinrassiger Actionfilm hat natürlich auch eine dynamische Top-Tonspur verdient. Und hier wird man wirklich nicht enttäuscht. Es gibt sehr viele direktionale Effekte, die den Zuschauer mitten ins Geschehen versetzen. Sowohl die Score als auch die Effekte machen von den Surroundspeakern ausgiebig gebrauch.
Der Bass kommt ebenfalls optimal zum Einsatz. Kraftvoll wummert er beim Soundtrack und F/X, wie Explosionen, ohne aber überstrapaziert zu werden. Genau so ausgewogen verhält es sich mit den Dialogen, die von der Lautstärke gut (=verständlich) der Umgebung angepasst wurden.

Extras (8/10):
Diese DVD enthält sogar zwei Audiokommentare. Im ersten kommen Clark Johnson (Regie), Samuel L. Jackson, LL Cool J, Brian Van Holt, Michelle Rodriguez, Jeremy Renner und Josh Charles zu Wort, im zweiten die Autoren David McKenna, David Ayer und die Co-Autoren Ron Mita und Jim McClain. Beide Kommentarspuren liegen in englisch mit deutschen Untertiteln vor. Insbesondere die zweite Spur ist ganz witzig. Interessant sind beide.
Bei "Anatomie einer Schießerei" wird ca. 9 Minuten die Eröffnungssequenz erklärt und einige Details zu den Dreharbeiten und des Drehortes erläutert.
"Making of S.W.A.T." läuft knapp 22 Minuten und hat sowohl interessante (ehemalige S.W.A.T.-Mitglieder erzählen) als auch uninteressante Themen parat.
Weiterhin gibt es acht entfallene Szenen im Bonusmaterial, die durchaus sehenswert sind.
Das "Gag-Reel" zeigt knapp 3 Minuten einige schiefglaufene Szenen und Späße der Darsteller während der Dreharbeiten. Deutsche Untertitel sind hier optional anwählbar!
"6th Street Bridge: Das Unmögliche wird wahr" enthält einen interessanten Bericht über die Brücken/Flugzeug-Szene über gut fünf Minuten.
In "Sound & Fury" werden die verwendeten Waffen vorgestellt. (Laufzeit insgesamt 4 Min. 37 Sek.)
Die Filmografien von Samuel L. Jackson, Colin Farrell, Michelle Rodriguez und LL Cool J sind nur auszugsweise vorhanden.
Daniel
Film:
Wertung: 80 %
80 %
Bild:
Wertung: 85 %
85 %
Ton:
Wertung: 100 %
100 %
Extras:
Wertung: 80 %
80 %

Schade drum, man hätte mehr aus dem Film holen können, als ein paar wirklich tolle Action - Sequenzen. Ein typischer Hollywood Glanzfilm der Kommerziell ein Erfolg war, aber dennoch es nie mit den Action - Klassikern ala T2 oder Speed aufnehmen kann. Die DVD ist sehr gut gelungen und macht einiges wett.
Futzi
Film:
Wertung: 50 %
50 %
Bild:
Wertung: 90 %
90 %
Ton:
Wertung: 90 %
90 %
Extras:
Wertung: 80 %
80 %

Fazit (8/10):
S.W.A.T. - Die Spezialeinheit bietet in jeder Hinsicht einen soliden Action-Film. Der Plot bietet zwar nichts Neues, aber er unterhält während der gesamten Länge.

Die Stunts halten sich im mäßigen Rahmen, was dem Film eine gewisse Glaubwürdigkeit verleiht. Allerdings wurde doch einiges an Potential ungenutzt gelassen, was dazu führt, daß der Film nicht in der Spitzenklasse mitspielt.

Zumindest hält der Film sein anfängliches Tempo nahezu kontinuierlich bei und es kommt zu keiner Zeit Langeweile auf. Zum großen Finale hin legt die Story noch einen Zahn zu und zum Ende hin macht der Film richtig Spaß.

Wer nun einen beständigen Action-Film mag, den man sich immer wieder mal ansehen möchte, ist mit S.W.A.T. - Die Spezialeinheit gut bedient, allerdings ist er durch sein verschenktes Potential kein Top-Film.
Hans K.
Film:
Wertung: 80 %
80 %
Bild:
Wertung: ? %
? %
Ton:
Wertung: ? %
? %
Extras:
Wertung: ? %
? %

Fazit (5/10):
Naja... Also S.W.A.T. hat mich doch arg enttäuscht... Über Samuel L. Jackson und Möchtegern Hollywoodstar Colin Farrell bin ich schon enttäuscht, wobei man die größere "Schuld" an diesem Film wohl dem Regiesseur in die Schuhe schieben muss. Die Geschichte plätschert so vor sich hin, es gibt keinen wirklichen ausgedehnten Spannungsbogen und auch das Ende (ab der Landung des Jets) ist wirklich grausig...

Zu wenig Action, viel zu wenig Spannung und eine schlecht vorgetragene Story sorgen für nur 5 von 10 Punkten.
luppa
Film:
Wertung: 50 %
50 %
Bild:
Wertung: ? %
? %
Ton:
Wertung: ? %
? %
Extras:
Wertung: ? %
? %

Hektische Kameraeinstellungen, die wohl suggerieren sollen, dass da jetzt voll die Post abgeht, durchschnittliche und altbekannte Gags, eine vorhersehbare Story, ein paar hanebüchene Showeinlagen (Jet landet auf Brücke), "hippe" Mucke - fertig ist der Actionfilm der nächsten Generation?

Das zumindest scheint sich Regisseur Clark Johnson gedacht zu haben, anders kann man die krude Mixtur nicht so richtig erklären.

Tatsächlich zeugt der Film eher von der Einfallslosigkeit Hollywoods und Clark Johnsons im Besonderen. Alles schon gesehen, alles schon gehabt ... langweilig. Mehr gibt es zu dem leidlich unterhaltsamen Film nicht zu sagen.

Schade, mit den Schauspielern hätte man mehr schaffen können. Chance vertan.
Nicola
Film:
Wertung: 45 %
45 %
Bild:
Wertung: 80 %
80 %
Ton:
Wertung: 100 %
100 %
Extras:
Wertung: 75 %
75 %

Bewertung

61 %

Infos

Anzahl der Medien: 1
Hülle: Keep Case
Distributor:
Columbia TriStar Home Video
Regionalcode: 2
Bildformat: 2,40 : 1 anamorph

Herkunft des Mediums:
Film aus Deutschland
Deutschland

Filmzitat(e)


"Ok, schaffen wir diesen Frosch in den Vogel."

Cast & Crew


Samuel L. Jackson


Colin Farrell


Michelle Rodriguez